Er war stark alkoholisiert

Obergiesing: Vermeintlicher Raub war ein Unfall

München - Vor dem Geldautomat liegt ein 62-Jähriger hilflos am Boden - alles sieht nach einem Raub aus. Doch einige Tage nach der vermeintlichen Tat an Neujahr korrigiert die Polizei die Schilderung.

Wie bereits berichtet, war ein 62-Jähriger am Freitag, 01.01.2016, gegen 00.30 Uhr, in einem Vorraum einer Sparkassenfiliale. Ein Zeuge fand den Mann dort am Boden liegend. Wegen der Umstände ging man zunächst von einem Raub aus.

Weitere Ermittlungen haben nunmehr ergeben, dass sich der 62-Jährige alleine dort befand und vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung gestürzt war. Nach derzeitigem Stand kann "eine Raubhandlung" ausgeschlossen werden, so die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prügel-Vorwurf gegen Till Lindemann: Der Attackierte spricht - und erzählt ganz andere Geschichte 
Auf der Bühne sind Rammstein nicht zimperlich - im wahren Leben offenbar auch nicht. Sänger Till Lindemann soll vor dem Auftritt in München im Nobelhotel zugeschlagen …
Prügel-Vorwurf gegen Till Lindemann: Der Attackierte spricht - und erzählt ganz andere Geschichte 
Hochgefährlich: Burschen marschieren auf U-Bahngleisen bis Sendlinger Tor
Vier junge Männer wurden bei einer hochgefährlichen Aktion erwischt. Sie wanderten die U-Bahn-Gleise entlang. Vom Hauptbahnhof - bis zum Sendlinger Tor.
Hochgefährlich: Burschen marschieren auf U-Bahngleisen bis Sendlinger Tor
Frau stürzt mit Rad und bleibt alleine liegen - Als man sie findet, ist Rettung vergebens
Eine Frau stürzt von ihrem Rad und bleibt alleine liegen. Als man sie findet, ist jede Rettung vergebens.
Frau stürzt mit Rad und bleibt alleine liegen - Als man sie findet, ist Rettung vergebens
Münchner Rentner zahlt sehr viel Geld bei der Bank ein - dann werden ihm alle Konten gekündigt
Ein Münchner Rentner zahlt 5000 Euro bei seiner Bank ein, es war sein gespartes Geld. Anschließend werden ihm aber alle Konten gekündigt - aus irrem Grund.
Münchner Rentner zahlt sehr viel Geld bei der Bank ein - dann werden ihm alle Konten gekündigt

Kommentare