+
Flammen und dichter Qualm: Die Feuerwehr löscht die Matratze in der Unterführung.

Passanten in Angst

Plötzlich überall Rauch in Münchner Unterführung - Feuerwehr-Großeinsatz

In einer Obergiesinger Fußgängerunterführung qualmte es am Donnerstagnachmittag plötzlich schwarz. Fußgänger flüchteten nach draußen und riefen die Feuerwehr.

München - Die Feuerwehr München berichtet: Heute Nachmittag haben Passanten eine starke Verrauchung einer Fußgängerunterführung im Stadtteil Obergiesing wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Ein Trupp, geschützt durch Atemschutzgeräte, ging in die Unterführung und löschte eine Matratze ab. 

Zusätzlich suchten die Feuerwehrmänner den kompletten Bereich nach Personen ab. Die in Brand geratene Matratze brachten sie ins Freie. Der betroffene Bereich wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Abschließend forderte der Einsatzleiter zum Entsorgen des Brandguts einen Lkw mit Mulde an. 

Während der Lösch- und Aufräumarbeiten kam es zu einer leichten Verkehrsbehinderung. Bei diesem Einsatz kam niemand zu Schaden. Die genaue Brandursache ermittelt die Polizei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Stammstrecken-Sperrung wieder aufgehoben - noch Verspätungen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Stammstrecken-Sperrung wieder aufgehoben - noch Verspätungen
Wespen-Alarm in München: Darum plagen uns die Viecher grad so sehr
In München gibt es in diesem Jahr so viele Wespen wie nie. Das nervt - und hat einen ganz bestimmten Grund. 
Wespen-Alarm in München: Darum plagen uns die Viecher grad so sehr
Münchens älteste Wallfahrtskirche wird nach vier Jahren wieder geöffnet
Nach vier Jahren umfassender Innenrestaurierung erstrahlt die Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Ramersdorf nun in ehrwürdiger alter Schönheit. Zur Wiedereröffnung an …
Münchens älteste Wallfahrtskirche wird nach vier Jahren wieder geöffnet
Erika Blumberger ist tot
Die Witwe von Schauspieler-Legende Willy Harlander ist mit 95 Jahren im Pflegeheim gestorben. Die Trauerfeier findet am Ostfriedhof statt.
Erika Blumberger ist tot

Kommentare