+
Die Polizei fahnndet nach dem 45-jährigen Roland Burzik.

Bluttat von Giesing

Polizei fahndet nach Stalker-Mord bei Aktenzeichen XY

München - Mit Hochdruck fahndet die Polizei nach dem 45-jährigen Roland Burzik, der seine Ex-Freundin Tsin-ieh L am 16. August in Giesing erstochen hat. Jetzt wird der Fall in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" aufgegriffen. 

Wie bereits mehrfach berichtet, ist der 45-jährige Roland Burzik nach dem Tötungsdelikt an seiner früheren Lebensgefährtin am 16. August in der Bayrischzeller Straße geflüchtet und seither spurlos verschwunden, so die Polizei. 

Am Donnerstag, 1. September, wird deshalb der Fall in der Sendung "Aktenzeichen XY ungelöst" dargestellt (ZDF, 20.15 Uhr). 

Der Stalker-Mord von Giesing hat in München für große Bestürzung gesorgt. Roland Burzik hatte sein Opfer jahrelang verfolgt. Die Giesinger Architektin Tsin-ieh lebte seit Jahren in Angst, sie war massivem Psychoterror ausgesetzt. Verübt von einem Mann, den sie einmal geliebt hatte und gut zu kennen glaubte: Robert Burzik, von dem sie sich bereits im Sommer 2009 getrennt hatte.

Das Polizeipräsidium München, wie auch alle anderen Polizeidienststellen, nehmen Hinweise zum Verbleib des Flüchtigen entgegen.

mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telefonbetrüger in München: Polizei nennt unglaubliche Zahl
Täglich versuchen Betrüger zig Menschen mit einer Masche abzuzocken: Sie rufen an, geben sich als falsche Polizisten aus und hoffen auf Kohle. Die Rechnung haben sie …
Telefonbetrüger in München: Polizei nennt unglaubliche Zahl
Obacht, Schlauchbootfahrer! Lebensgefahr auf der Isar 
Polizei und Wasserwacht warnen vor den Gefahren der Isar. Das Wasser ist braun, trüb - die Strömung fließt sehr schnell. Es besteht Lebensgefahr für Schwimmer und …
Obacht, Schlauchbootfahrer! Lebensgefahr auf der Isar 
Dauerregen: Münchner Feuerwehr musste nur wegen Baum raus
Ein Anwohner hat in Allach-Untermenzing wohl ein Unglück verhindert: Er entdeckte einen Baum, der sich nach dem Dauerregen in einer bedrohlichen Schieflage befand - und …
Dauerregen: Münchner Feuerwehr musste nur wegen Baum raus
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Er war auf dem Weg zur Arbeit, als er mit dem Radl stürzte. In der Landsberger Straße zog sich Cay J. (48) einen Trümmerbruch zu. Die Operation ging schief, vier weitere …
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik

Kommentare