Vorstoß des Bezirksausschusses

Tempo 30 an der Tegernseer Landstraße abgelehnt

Auf der südlichen Tegernseer Landstraße wird es keine 30er-Zone geben. Der Vorstoß des Bezirksausschusses Obergiesing wurde abgelehnt.

München - Die Begründung: Wegen der schmalen Fahrstreifen gebe es kaum Probleme mit überhöhter Geschwindigkeit, so das KVR. Deshalb kann gemäß Straßenverkehrsordnung dort auch kein Tempo 30 angeordnet werden. 

Auch das Argument des Bezirksausschusses, es handle sich hier um eine Einkaufsstraße mit hohem Parkverkehr und vielen Fußgängerquerungen, zog nicht. Denn: In diesem Abschnitt gibt es auf der einen Seite kaum Geschäfte, so die Stadt.

ick

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Drogen, Gewalt, Bettler und illegale Prostitution – das Bahnhofsviertel droht immer mehr im Sumpf der Kriminalität zu versinken. In München gehen ab 2018 knapp 100 …
Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
München - Ohrringe aus Kronkorken, ein neuartiges Skateboard oder ein Strohhalm zum direkten Trinken aus einer Orange: In einem städtischen Laden im Ruffinihaus stellen …
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Einen halben Liter alkoholfreies Familiengetränk im Wiesn-Bierzelt für 3,50 Euro: Mit diesem Vorschlag wollte Wirtesprecher Toni Roiderer (72) eigentlich die Wogen …
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Am Mittwoch: Trambahn-Gipfel im Englischen Garten
Seit Tagen hängt in der CSU der Haussegen schief: Die Münchner CSU zürnt dem Ministerpräsidenten, weil der einer Traum durch den Englischen Garten zustimmt. Am Mittwoch …
Am Mittwoch: Trambahn-Gipfel im Englischen Garten

Kommentare