Fußgängerin von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Wurde Autofahrerin durch Sonne geblendet? 

Vom Auto einer 28-Jährigen wurde eine Seniorin erfasst, die am Freitag die Martin-Luther-Straße überqueren wollte. Die Fußgängerin erlitt tödliche Verletzungen. Warum es zu dem Unfall kam, wird noch ermittelt. 

München - Wie die Polizei berichtet, wollte eine 82-Jährige am Freitag um 18.35 Uhr die Martin-Luther-Straße überqueren und nutzte dazu nicht die nahegelegenen Ampeln. Zur selben Zeit fuhr eine 28-jährige Münchnerin mit ihrem Auto auf der Martin-Luther-Straße stadtauswärts und blickte Tageszeit bedingt direkt in Richtung Sonne.

Wie es aussieht, betrat die 82-Jährige die Straße, ohne auf den Fahrverkehr zu achten und wurde von dem Auto der 28-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert, so die Polizei. Die Seniorin verstarb sofort am Unfallort.

Inwieweit die 28-Jährige durch die Sonne geblendet wurde, muss laut Polizei durch weitere Ermittlungen eines Unfallgutachters geklärt werden.

js

 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Hammer bahnt sich an: Dienstältester Festwirt geschockt über Betrugsvorwürfe 
Offenbar könnte die Wiesn 2019 ohne Wiggerl Hagn stattfinden. Die Stadt überlegt, den Wirt des Löwenbräu-Zelts nicht mehr zuzulassen.
Wiesn-Hammer bahnt sich an: Dienstältester Festwirt geschockt über Betrugsvorwürfe 
„Mein Ruf ist jetzt schon ruiniert“ - Wiesnwirt Wiggerl Hagn bangt um sein geliebtes Löwenbräuzelt
Er ist angeschlagen, seine Stimme klingt müde. Der ganze Streit um die Umsatzpacht nimmt Wiesn-Wirt Wiggerl Hagn schwer mi..
„Mein Ruf ist jetzt schon ruiniert“ - Wiesnwirt Wiggerl Hagn bangt um sein geliebtes Löwenbräuzelt
Probleme an Hackerbrücke behoben: Pendler warteten ohne Durchsage
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
Probleme an Hackerbrücke behoben: Pendler warteten ohne Durchsage
Weil er laut Musik hörte: Mann bemerkt Trambahn nicht und wird erfasst
Er bemerkte die herannahende Tram nicht, weil er laut Musik hörte. Bei einem Unfall am Hauptbahnhof wurde ein 50-Jähriger verletzt. 
Weil er laut Musik hörte: Mann bemerkt Trambahn nicht und wird erfasst

Kommentare