Polizei entschärft Bombe in Berliner McDonald‘s

Polizei entschärft Bombe in Berliner McDonald‘s
+
Bei Tram und Bus rund ums Stadion an der Grünwalder Straße wird es heute eng.

Einschränkungen im ÖPNV

Achtung, Derby! Hier wird es eng bei Bus und Tram

München - Am heutigen Sonntag, 28. August, müssen sich Fahrgäste auf Umleitungen im Bereich des Grünwalder Stadions einstellen. Wegen des Derbys gibt es Sperrungen, die auch Bus und Tram betreffen.

Wegen des Derbys und den damit zusammenhängenden Sperrungen durch die Polizei rechnet die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) am Nachmittag mit folgenden Einschränkungen: 

MetroBus 54: von ca. 12 Uhr bis ca. 17.30 Uhr Umleitung zwischen Candidplatz und Giesing Bf. via Pilgersheimer Straße, Kolumbusplatz, Silberhornstraße und Deisenhofener Straße; entfallende Haltestellen: Tegernseer Landstraße, Spixstraße, Valeppstraße. 

Tram 25: von ca. 16.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr Umleitung vom Ostfriedhof zur Schwanseestraße über Giesing Bf. (Anschluss U2); entfallende Haltestellen: Silberhornstraße (U2), Tegernseer Landstraße, Wettersteinplatz (U1).

Bus 25 (Ersatzverkehr für Tram 25 zwischen Wettersteinplatz und Grünwald): voraussichtlich regulärer Betrieb; während der obengenannten Umleitung der Tram gibt es jedoch keinen Anschluss zur Straßenbahn am Wettersteinplatz, Fahrgäste können dort auf die U1 ausweichen Auf den U-Bahnlinien U1 und U2 ist vor und nach dem Spiel mit erhöhtem Fahrgastandrang zu rechnen.

Die MVG hat zusätzliche Mitarbeiter im Einsatz. Auch die Polizei ist vorbereitetFußball Vorort berichtet ausführlich im Live-Ticker vom Spiel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Münchner hilft Bedürftigen mit einer simplen Idee
München - Wer sich einen Kaffee kauft, hat oft kein Problem, Geld für einen zweiten auszugeben. Davon geht Michael Spitzenberger in seinem Projekt „Brot am Haken“ aus - …
Dieser Münchner hilft Bedürftigen mit einer simplen Idee
Politiker: Kein Luxushotel im Postpalast - Gebaut wird trotzdem
In der Rotunde der Arnulfpost soll laut Plänen des Investors aus Berlin ein Luxushotel entstehen. Die Lokalpolitiker in der Maxvorstadt lehnen das Bauvorhaben ab.
Politiker: Kein Luxushotel im Postpalast - Gebaut wird trotzdem
Glyptothek-Direktor: Zu viele Events am Königsplatz
Der Direktor der Antikensammlungen, Florian Knauß, kritisiert die Pläne der Stadt, am Königsplatz zukünftig noch mehr Veranstaltungen stattfinden zu lassen. 
Glyptothek-Direktor: Zu viele Events am Königsplatz
Speisecafé Sichtbar: Altbewährtes „modern angerichtet“
Zunächst dachte der Besitzer des früheren „Kaffee & mehr“ am Viktualienmarkt über einen Umzug nach München nach. Zum Glück aller Münchner hat er sich dagegen entschieden …
Speisecafé Sichtbar: Altbewährtes „modern angerichtet“

Kommentare