+
Symbolbild.

Berufsmusiker bemerkt es erst im Zug

Alptraum! Münchner vergisst 50.000 Euro teure Geige am Offenburger Bahnhof

Was für ein Alptraum! Ein Münchner Berufsmusiker hat seine 50.000 Euro teure Geige am Offenburger Bahnhof vergessen - und bemerkt das erst, als er bereits im Zug sitzt. 

Offenburg/München - Ein Musiker aus München hat in Offenburg eine wertvolle Geige am Bahnhof der Stadt vergessen - und dank polizeilicher Hilfe wiederbekommen. Beamte der Bundespolizei fanden das Instrument am Bahnsteig, wo der Geiger das 50.000 Euro teure Stück versehentlich zurückgelassen hatte. 

Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, hatte der Künstler am Dienstagabend kurz nach Abfahrt seines Zuges in Richtung Karlsruhe festgestellt, dass er ohne Geige im Abteil saß und die Polizei alarmiert. Eine Streife fuhr los, fand das Instrument und nahm es in Verwahrung. Der Künstler habe es am Tag darauf persönlich abgeholt, hieß es weiter.

Aus unserem Archiv von tz.de*: Die Ehefrau eines Mitglieds des BR-Symphonieorchesters ließ im April 2016 gar eine Geige im Wert von 100.000 Euro in der S-Bahn liegen. Doch in jenem Fall, kam alles noch viel schlimmer.

Auch in den USA ist so etwas schon einmal passiert. Der damalige Wert der Geige: 132.000 Euro.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sauerei in Münchner Schlachthof - Panne sorgt für mächtig Kopfschütteln
Zu einer wirklich ärgerlichen Panne kam es am Schlachthof in München. Nun muss das Fleisch von rund 650 Schweinen verbrannt werden. 
Sauerei in Münchner Schlachthof - Panne sorgt für mächtig Kopfschütteln
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Was auf dieses Schaufenster geschrieben wurde, erzielt hoffentlich seine Wirkung: Die Botschaft richtet sich an alle, die viel online shoppen, aber gleichzeitig über …
Schaufenster-Botschaft soll jammernde Münchner zum Nachdenken anregen - hoffentlich mit Erfolg
Münchner Sozialrefrentin warnt:„Grundsteuerreform darf Mieter nicht belasten“
Das Sozialreferat der Stadt warnt vor einer Erhöhung der Grundsteuer in Ballungsräumen. Es dürfe nicht sein, dass die immensen Wohn-Kosten durch die Reform noch mehr …
Münchner Sozialrefrentin warnt:„Grundsteuerreform darf Mieter nicht belasten“
Das soll in München besser werden: In der Biotonne landet zu viel Plastik
Müllentsorgung ist die Kernaufgabe des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM). Pro Tag leert die Stadt knapp 56 000 Tonnen. Das ist die eine Seite der Medaille. Ein …
Das soll in München besser werden: In der Biotonne landet zu viel Plastik

Kommentare