Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
1 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
Wiesnrundgang mit Jessica Paszka
2 von 28
Wiesnrundgang mit Jessica Paszka
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
3 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
4 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
5 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
6 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
7 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.
8 von 28
Wiesn-Rundgang mit Jessica Paszka.

Wiesn-Rundgang

Jessica Paszka: Hier zeigt sich die Bachelorette 2017 auf dem Oktoberfest im Dirndl

Sie ist die Bachelorette 2017: 20 Männer buhlen in der RTL-Show um Jessica Paszka. Hier sehen Sie die neue Bachelorette im Dirndl auf dem Oktoberfest.   

Update vom 19. Juli 2017: Zwei Design-Studentinnen aus Nürnberg haben dieses Jahr den Wettbewerb um das offizielle Wiesn-Plakat gewonnen. Auf der Wiesn waren die zwei jedoch noch nicht. Das wird sich dieses Jahr wohl hoffentlich ändern.

Update vom 19. Juli 2017: Welches Festzelt hat heuer die günstigsten Essens-Preise? Hier geht es zum großen Preis-Überblick. 

Wo kann man heuer auf der Wiesn das billigste halbe Hendl verspeisen? Wir haben den Preis-Check gemacht und hier gibt es die Ergebnisse.

Update vom 19. Juli 2017: Wer zur Oktoberfest-Zeit schon mal nach München gereist ist, wird es vermutlich bereits wissen: Die Hotel-Preise schnellen während der Wiesn in die Höhe. Alle Infos über die Hotelpreise und wie Sie trotzdem noch relativ preisgünstig nächtigen können, erfahren Sie hier.

Ab 14. Juni hat sie die Rosen in der Hand: Jessica Paszka, die Bachelorette 2017, entscheidet an jedem Mittwoch, welche Kandidaten eine bekommen - und wer die Heimreise antreten darf. Im Dirndl werden wir sie in dieser Bachelorette-Staffel aller Wahrscheinlichkeit nicht zu sehen bekommen. Dafür hat sie sich mit tz.de beim vergangenen Oktoberfest zu einem Rundgang über die Münchner Wiesn aufgemacht. Im Dirndl macht sie auf jeden Fall eine tolle Figur.

Das Essen auf dem Oktoberfest, so erklärte Jessica Paszka Reporter Karsten Lauer, findet sie toll. Nur mit dem Bier passt die Bachelorette lieber auf. Nach einer Mass ist sie ziemlich bedient: "Eine reicht mir vollkommen, danach sehe ich schon Sterne. Aber in Verbindung mit dem guten Essen geht das."

Vielleicht sollten die Kandidaten bei Die Bachelorette 2017 sich an diesen Tipp halten. Und Jessica Paska am besten einem Gläschen Wein anflirten. Eine ordentliche Mass Bier gibt es in Spanien abseits von Mallorca eher nicht.

Übrigens: Die fünfte Folge der neuen Staffel von Die Bachelorette trägt den Titel "Oktoberfest auf Spanisch". Dann werden wir Jessica Paszka vermutlich wieder im Dirndl sehen. RTL kündigt den Inhalt der Oktoberfest-Folge so an: "Die Bachelorette und ihre Jungs in Trachten. Auf Tradition folgt Luxus pur - allerdings nur für einen der Single-Männer. Auf ihn wartet eine besondere Überraschung, die das Herz jeden Mannes höher schlagen lässt. Wie werden die anderen Konkurrenten darauf reagieren? Plötzlich sorgt im Männerhaus noch eine zweite Frau für Wirbel und bringt den Testosteronhaushalt der Jungs auf Hochtouren. Die Bachelorette schickt einige von ihnen ins Bootcamp, um ihre Männlichkeit auf den Prüfstand zu stellen."

Wie haben bereits alle Kandidaten bei Die Bachelorette 2017 vorgestellt und zeigen, welche davon noch im Rennen um die Gunst der Junggesellin sind. Außerdem verraten wir alle Sendezeiten der neuen Bachelorette-Staffel und stellen die Drehorte der diesjährigen Staffel vor.

Jessica Paszka: Die Bachelorette 2017 im Oktoberfest Interview

(Anm. d. Red.: Das Interview mit Jessica Paszka entstand zum Oktoberfest 2016. Damals war sie gerade ein paar Wochen aus dem Promi-Big-Brother-Haus draußen).  

Seit ein paar Tagen bist du wieder raus aus dem Big Brother-Haus. Was ist dir positiv in Erinnerung geblieben? 

Jessica Paszka: Am schönsten fand ich die Freundschaften, die während der Zeit entstanden sind. Gerade zu Franky (Frank Stäbler A.d. R.) habe ich ein super Verhältnis.

Habt ihr euch nach Promi Big Brother wieder getroffen?

Paszka: Ja schon zweimal. Sogar mit seiner Verlobten.

Und sie mag dich auch?

Paszka: Sie mag mich sogar sehr gerne! Wir stehen ständig zu dritt bei WhatsApp in Kontakt, sind alle auf der selben Wellenlänge und verstehen uns super. Die Geschichte im Haus mit mir und Franky war für uns überhaupt keine besondere Sache. Es wurde natürlich viel so geschnitten, dass es für die Zuschauer interessanter rüber kommt. Genauso war es ja auch mit mir und Marcus von Anhalt im Pool. Ein Kompliment an die Leute von Sat1, wie sie aus einer kleinen Sache eine große Story gemacht haben.

Du hast in den vergangen drei Staffeln gesehen wie das Format läuft, auch was die Bewohner im Anschluss aus ihrer Bekanntheit gemacht haben. Was erhoffst du dir nach der Zeit von Promi Big Brother?

Paszka: Ich bin mit keiner speziellen Taktik in das Haus eingezogen. Ich wusste, dass ich polarisieren werde, weil ich von Natur aus immer polarisiere, egal wo ich bin. Aber das ist nicht gespielt gewesen. Die Leute haben die echte Jessica gesehen, so wie ich zu Hause auch bin. Ich habe mich im Big Brother-Haus wohl gefühlt, das war jetzt 18 Tage lang mein zu Hause, und es ist doch klar, dass ich mich dann auch freizügig bewege.

Hat dir diese Freizügigkeit mehr Sympathien oder mehr Hater gebracht? 

Paszka: Die ersten beide Tage nach dem Auszug waren nicht angenehm für mich, da ich sehr viele unschöne Sachen über mich lesen musste. Das konnte ich nicht so gut wegstecken. Aber insgesamt überwiegt das Positive. Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viele neue Fans bekomme, das ist schön. Ich hätte nicht gedacht, dass es so einen Hype um mich geben wird.

Zurück zur Frage davor: Was wirst du mit deiner größer gewordenen Bekanntheit durch Big Brother jetzt machen? 

Paszka: Ich bin aus der Sendung raus und habe nichts erwartet. Ich genieße gerade und lasse alles auf mich zukommen. Es gibt ein paar Projekte, über die ich aber noch nicht reden darf. Das freut mich ganz besonders, dass sich dies trotz des Shitstorms ergeben hat.

Moderation? Sängerin? Schauspielerin? DJane? 

Paszka: Das darf ich so genau nicht sagen, aber es hat etwas mit TV zu tun. Aber singen werde ich nicht und als DJane werde ich auch nicht tätig sein. Jetzt bin ich zuerst mal auf Clubtour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich freue mich darauf mit tollen Leuten abzufeiern und Spaß zu haben.

Du bist heute zum zweiten Mal auf dem Oktoberfest. Wie gefällt dir als Mädel aus dem Ruhrpott die Wiesn?

Paszka: Ich finde es großartig! Ihr habt hier ja auch so viele leckere Sachen. Ich stehe total auf das Essen auf dem Oktoberfest: Hähnchen, Blaukraut, Knödel, Kaiserschmarren - ich liebe Kaiserschmarren - und wie man an meiner Figur sieht, esse ich viel und gerne!

Wie viele Mass schaffst du?

Paszka: Ich bin überhaupt keine Biertrinkerin. Ich mag lieber Radler. Aber nach ein so 'nem - wie nennt man das?

Mass.

Paszka: Ja genau. Eine reicht mir vollkommen, danach sehe ich schon Sterne. Aber in Verbindung mit dem guten Essen geht das.

Fühlst du dich wohl im Dirndl?

Paszka: Ja, Dirndl sind toll! Ich habe vier. Die Problemzonen werden weg kaschiert und das was man hat, wird gut in Szene gesetzt (lacht).

Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen. Unsere besten und wichtigsten Wiesn-Geschichten posten wir auch auf der Facebookseite "Oktoberfest". Allte Wiesn-News lesen Sie außerdem auf der Themenseite der tz

Schöne Dirndl, fesche Lederhosen: Das trägt man heuer auf der Wiesn

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die traurigen Reste der Wiesn 2017 - Ein Rundgang in Bildern
Vor einem Monat ging das Oktoberfest zu Ende. Wer Anfang November über die Wiesn spaziert, kann davon nicht mehr viel erkennen - außer ein paar traurigen Überresten. …
Die traurigen Reste der Wiesn 2017 - Ein Rundgang in Bildern

Kommentare