+
Männer sollten genau hinsehen, an welcher Position die Dirndl-Schleife gebunden ist. 

Links, rechts oder in der Mitte?

Was die Position der Dirndl-Schleife über den Beziehungsstatus verrät

  • schließen
  • Miriam Sahli-Fülbeck
    Miriam Sahli-Fülbeck
    schließen

Männer aus Bayern wissen, mit welcher Frau im Dirndl sie wirklich flirten dürfen. Denn die Position der Dirndl-Schleife verrät den Beziehungsstatus. 

„A fesches Dirndl" ist in Bayern ein Kompliment. Oben eng geschnitten, unten mit weitem Rock, klassisch kombiniert mit einer Schürze und weißen Bluse. Die Seite, auf der die Schleife gebunden ist, verrät den Beziehungsstatus der Dirndl-Trägerin.

„Sitzt die Schleife links, ist die Frau noch zu haben“, erläutert Edda Hutter, frühere Vorsitzende des Ausschusses für Trachtenpflege und -forschung im Bayerischen Trachtenverbands aus Kipfenberg (Bayern). Ist die Schleife auf der rechten Seite gebunden, ist die Dame vergeben.

Die Bedeutung der Dirndl-Schleife analysieren auch die zwei Autorinnen Heide und Kathrin Hollmer in ihrem Buch „Dirndl". Darin haben sie alles Wichtige zu Dirndl-Trends, Tradition, Philosophie und Styling-Ratschlägen gesammelt. Sie definieren vier geheime Codes der Dirndl-Schleife.

Der geheime Code: 

  • Vorderseite, Mitte: Jungfrau, ist die Schleife an der Schürze vorne mittig festgebunden will das Madl Ihre Jungfräulichkeit hervorheben.
  • Rückseite, Mitte: Witwe, ist die Schleife mittig auf der Rückseite und das Dirndl keine Kellnerin, dann ist sie verwitwet.
  • Vorderseite rechts: in festen Händen, Finger weg vor Damen in Tracht, die ihre Schleife rechts tragen. Nimmt man es ganz genau, nur für verheiratete Frauen, aber immer häufiger nutzen dies auch vergebene und verlobte Madln sich vorm Mannsbild zu schützen.
  • Vorderseite links: noch zu haben, ist die Dirndl-Schleife auf der linken Seite der Schürze angebracht, darf Mann davon ausgehen, dass jedes Kompliment gern gehört und erwünscht ist.

Woher stammt die Sitte, die Dirndl-Schleife auf einer bestimmten Seite zu tragen?

Manche führen dieses „Gesetz“ auf die alte Sitte zurück, wonach der Ehemann gewöhnlich links von seiner Frau ging, so die "Dirndl"-Autorinnen. Eine prächtige Schleife hätte dabei stören oder Schaden nehmen können, sodass man sie besser auf der freien rechten Seite platzierte. Wer ohne Begleitung ausging, hatte derlei Rücksichten nicht nötig. Aber: Diese hübsche Schleifencodes können natürlich auch ignoriert werden. Mit einer Einschränkung: Dirndl-Trägerinnen, die zeigen wollen, dass sie auf Männersuche sind, sollten sie sicherheitshalber doch, von sich aus betrachtet, vorne links binden. Denn die meisten Männern orientieren sich an diesem vermeintlichen Dirndl-Gesetz.

Vorsicht, liebe Burschen: Nicht jeder Flirt ist auch gewünscht. Laut Brauchtum müssen auch verlobte und verliebte Frauen die Schleife noch links tragen. Nur Verheiratete gelten als “ganz vergeben“, sagt Edda Hutter.

Und haben Sie gewusst, welchen Fehler Frauen im Dirndl unbedingt vermeiden sollten? Eine ungebügelte Schürze zu tragen. „Das ist einfach nur gschlampert", wie es in einem Wiesn-Reiseführer geschrieben steht. 

„Das Dirndl stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl beim Feiern" 

Das Dirndl hat wirklich Karriere gemacht. Früher war es in Bayern und Österreich ein praktisches Arbeitskleid. Die Autorinnen Heide und Kathrin Hollmer schreiben, das Dirndl befriedige "unser Bedürfnis nach Einmaligkeit und nach Gleichheit". Über den Stoff, das Farbmuster (zum Beispiel kariert oder geblümt), durch Accessoires, einen traditionellen oder neuen Stil entstehe ein einzigartiges Stück. "Doch trotz aller Eigenheiten finden sich die Dirndl-Trägerinnen stets in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten wieder." Denn im Dirndl gehört auf der Wiesn eine Amerikanerin oder Italienerin genauso dazu wie eine Münchnerin oder Erdingerin. "Das Dirndl stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl beim Feiern", stellen die Autorinnen fest.

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Eine Frau, die aufgebrezelt im Dirndl über die Theresienwiese schlendert, erträgt es nicht, wenn ihr eine Frau im gleichen Modell entgegenkommt. Um das zu umgehen, empfehlen sich Vintage-Dirndl aus Second-Hand-Läden. Wo Sie die in München finden, sehen Sie in unserer Adressliste.

Quelle: Oktoberfest live

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oh nein, bitte nicht! Das sollten Sie nie auf der Wiesn tun
München - Wer zum ersten Mal auf das Oktoberfest geht, macht Anfänger-Fehler. Manche sind verzeihlich, andere nicht. Und es gibt "Wiederholungstäter". Auf der Wiesn 2017 …
Oh nein, bitte nicht! Das sollten Sie nie auf der Wiesn tun
Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen
Jedes Jahr die quälende Frage: Dirndl oder kein Dirndl? Egal ob auf der Wiesn oder einem anderen Volksfest in Bayern. Das Dirndl ist überall. Aber muss das sein?
Sie hassen das Dirndl? Hier sind drei Alternativen
Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders
Jeder in München weiß, was mit „Italiener-Wochenende“ gemeint ist: das mittlere Wiesn-Wochenende, an dem Massen an Italienern in den Festzelten sitzen. 2017 wird alles …
Italiener-Wochenende? Nein, heuer wird auf der Wiesn alles anders
News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Aufbau und Terrorschutz
München bereitet sich auf das Oktoberfest 2017 vor. Im Ticker zur Wiesn geht es um das Geständnis einer Wiesn-Bedienung, um Dirndl-Frisuren und peinliche Männer-„Tracht“.
News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Aufbau und Terrorschutz

Kommentare