+
Bürgermeister Josef Schmid mit dem Oktoberfest-Plakat 2016. 

Jeder kann mitmachen!

Halbzeit beim Oktoberfest-Plakatwettbewerb

München - Es ist Halbzeit in der Einreichphase für den Oktoberfest-Plakatwettbewerb 2017. jetzt noch schnell Vorschläge einreichen. 

Bis zum 6. November besteht auf dem offiziellen Stadtportal muenchen.de noch die Möglichkeit, sich für den Wettbewerb zu registrieren und die Entwürfe für das Oktoberfest-Plakat 2017 hochzuladen. 

Die Teilnahmebedingungen können auf der Website unter www.muenchen.de/wiesnplakat eingesehen werden. Im Januar 2017 wird durch ein Online-Publikumsvoting auf muenchen.de eine Vorauswahl von 30 Entwürfen ermittelt. Eine Jury aus Sach- und Fachpreisrichtern wählt daraus den Siegerentwurf aus. 

Erstmals für das Oktoberfest-Plakat 2017 wurde in Kooperation mit der Portal München Betriebs-GmbH&Co.KG (das offizielle Stadtportal www.muenchen.de) der Oktoberfest-Plakatwettbewerb online ausgelobt.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesn: Kommt jetzt die Bierpreisbremse? 
Wiesn-Chef Josef Schmid (47, CSU) will die Preise für die Oktoberfest-Mass auf drei Jahre einfrieren. Und das soll nicht die einzige grundlegende Neuerung auf dem …
Wiesn: Kommt jetzt die Bierpreisbremse? 
Wiesn: Reservierungsfreier Tag? OB will Klärung
Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) fordert in der Diskussion um einen reservierungsfreien Tag auf der Wiesn und die Refinanzierung der Sicherheitskosten eine schnelle …
Wiesn: Reservierungsfreier Tag? OB will Klärung
Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen
Des einen Freud, des anderen Leid: Die Stadt München plant, zukünftig am letzten Wiesn-Tag keine Reservierungen mehr in den Zelten zuzulassen. Was Besucher freuen …
Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Kommentare