Iran schießt US-Drohne ab - Spannungen drastisch verschärft

Iran schießt US-Drohne ab - Spannungen drastisch verschärft
Auf der Wiesn bekommt man alle Varianten der bayerischen Tracht zu sehen. Nicht immer zum Vergnügen l

Discounter-Dirndl und lila Lederhosen

Tracht ist Trend! Aber was ist erlaubt?

  • schließen

München - Dirndl und Lederhosen galten noch vor einigen Jahren als altmodisch. Jetzt liegt die Tracht voll im Trend und ist auf der Wiesn fast schon ein Muss. Doch was ist in Sachen Tracht eigentlich erlaubt?

Wiesn-Zeit ist Trachtenzeit! Das war auch mal anders. Denn vor einigen Jahren noch galten Dirndl und Lederhosen vor allem bei jüngeren Wiesn-Besuchern als altmodisch und uncool. Heute ist die Tracht aus den Festzelten der Wiesn nicht mehr wegzudenken. Das Geschäft mit der Tracht boomt!

Unsere Fotografen waren auf der Wiesn 2013 unterwegs und haben die schönsten Trachten - ob Dirndl oder Lederhosen - eingefangen:

Doch so einig man sich auch ist, dass Tracht angesagt ist, so stark gehen die Meinungen auseinander, was überhaupt noch als Tracht durchgeht. Muss das Dirndl immer noch bis zu den Knien gehen oder ist inzwischen auch eine kürzere Variante erlaubt? Wie sieht es aus mit schulterfreien oder schwarzen Blusen und Stiefeln zur Tracht? Noch mehr Kritiker gibt es bei den dirndlähnlichen Verkleidungen, die es inzwischen im Supermarkt gibt. Uneinig ist man sich außerdem beim Thema Frauen in Lederhosen. Machen Frauen auch in der Krachledernen eine gute Figur, oder geht einfach nichts über ein fesches Dirndl? 

Das sind die Trachten-Trends

Das sind die Trachten-Trends 2012

Egal, ob man Verfechter der traditionellen Tracht ist oder nicht: Auf der Wiesn bekommt man ohnehin alle Varianten zu sehen. Tracht, keine Tracht, traditionelle Dirndl und Billig-Dirndl, Frauen in Lederhosen und sogar so manchen Mann in Dirndl. Es gibt einfach immer was zu Staunen auf dem größten Volksfest der Welt - und das macht den Charme der Wiesn ja irgendwie auch aus.

Ist das noch Tracht - oder nur ein Mode-Gag?

Ist das noch Tracht - oder nur ein Mode-Gag?

vh

Quelle: oktoberfest.bayern

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare