Zeugenaufruf

Männer belästigen Wiesn-Besucherinnen - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei München hat einen 37-Jährigen und seine drei Begleiter (30, 34 und 39 Jahre alt) geschnappt, die Frauen auf dem Oktoberfest 2017 belästigt haben sollen.

München - Inzwischen seien Haftbefehle erlassen worden. Der 37-jährige Iraker hatte einer Wiesn-Besucherin am späten Sonntagabend zwischen die Beine gegriffen. Was er sicher nicht ahnte: Die 30-jährige Münchnerin und ihre Freundin folgten ihm und seinen Begleitern und machten Polizisten auf die Männer aufmerksam. Der 37-Jährige wehrte sich so sehr, dass die Polizisten ihn fesselten. Es kam heraus, dass die Vier zuvor weitere Frauen belästigt hatten. Diese werden jetzt aufgefordert, sich bei der Polizei zu melden und eine Aussage zu machen. 

Zeugen melden sich unter Telefon (089) 2910-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Lesen Sie hier unseren Live-Ticker zum Oktoberfest 2017

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Wirt nach Vorwürfen schockiert: „Gelte als der Betrüger der Stadt“
Er ist angeschlagen, seine Stimme klingt müde. Der ganze Streit um die Umsatzpacht nimmt Wiesn-Wirt Wiggerl Hagn schwer mit.
Wiesn-Wirt nach Vorwürfen schockiert: „Gelte als der Betrüger der Stadt“

Kommentare