+
Gut Schuss: Ali Bräu vom Schießstand beim Käfer mit Michaela May und Tochter ­Lilian ­Schiffer (l.).

Bummel mit Tochter Lilian

Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn

Als waschechte Münchnerin schaut auch Michaela May gern auf der Wiesn vorbei. Dabei greift sie in jedem Jahr zum Gewehr und liebt den typischen Duft des Festes.

München - Sie kann schießen. Sehr gut sogar. So gut, dass Ali Bräu, der Besitzer des Münchner Schießstands neben dem Käferzelt, Michaela May (65) sogar einmal auf Platz zwei seiner Schützen-Skala der Frauen gesetzt hat! „Wir kommen jedes Jahr hierher zum Schießen“, erzählt die beliebte Schauspielerin und schnappt nach einem Gewehr.

In diesem Jahr hat sie ihre jüngere Tochter Lilian Schiffer mitgebracht - und Freunde aus Amerika. „Die sind gerade aus Tennessee zu Besuch“, so May. Weil sie derzeit jeden Abend in der Komödie im Bayerischen Hof mit dem Stück Die Wunderübung auf der Bühne steht, musste der jährliche Wiesnbesuch auf die Mittagszeit verlegt werden.

May ist kein Oktoberfest-Fan

„Wir kommen in diesem Jahr vielleicht insgesamt zwei-, dreimal hierher“, gibt May zu. Ein großer Oktoberfest-Fan ist sie nämlich nicht. Aber ein paar Dinge mag die Schauspielerin dann doch: „Ich liebe den Duft! So riecht nur die Wiesn. Eine Mischung aus Hendl, gebrannten Mandeln und Steckerlfisch. Und ich mag den Sound, und die gute Laune, die dieses völkervereinende Fest mit sich bringt“, schwärmt die 65-Jährige. Außerdem stehen jedes Jahr vier besondere Punkte beim Theresienwiesen-Besuch auf dem Programm, die die geborene Münchnerin unbedingt mitnehmen muss.

„Das sind die Dinge, die ich schon mit meiner Oma gemacht habe. Die Dinge, die Tradition haben und zu denen ich auch immer meine Kinder mitnehme“, sagt May. „So gehören Teufelsrad, Krinoline, Schichtl und Flohzirkus auf jeden Fall dazu, schon immer.“

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Infos zu den Festzelten auf dem Oktoberfest

Oktoberfest 2017: Die Termine zur Wiesn

Oktoberfest 2017: Welche Biersorten gibt es in welchem Zelt?

Wo muss ich beim Oktoberfest 2017 aussteigen? Welche Haltestelle?

Teresa Winter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder
München - Lederhosn ohne Leder - wie soll das denn gehen? Hier erfahren Interessierte, die auch dieses Jahr ohne das Wissen um Tierleid auf das Oktoberfest gehen wollen, …
Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder
Die schönsten Dirndl-Taschen für das Oktoberfest 
München - Das Taschenverbot auf der Wiesn lässt sich umgehen. Wir erklären, welche Dirndl-Taschen Sie trotzdem mitnehmen dürfen und zeigen die schönsten Modelle - auch …
Die schönsten Dirndl-Taschen für das Oktoberfest 
Die Lederhose - je dreckiger, desto schöner?
München - ''Dreckig, speckig, Lederhose'' - ist die Lederhose wirklich das einzige Kleidungsstück, das mit der Zeit nur schöner wird? Wir haben bei Benedikt Daller von …
Die Lederhose - je dreckiger, desto schöner?
Oktoberfest-Preise 2018: So viel kostet das Essen in den großen Festzelten
Wer auf dem Oktoberfest 2018 etwas essen möchte, kann sich gewiss sein: Teuer wird‘s allemal. Aber wie viel kostet das Hendl denn in welchem Zelt? Bislang informieren …
Oktoberfest-Preise 2018: So viel kostet das Essen in den großen Festzelten

Kommentare