+
Nach dem Oktoberfestbesuch befand sich eine Frau mit ihren Begleitern auf dem Heimweg. Die Gruppe wurde von jungen Männern angegriffen. (Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen

Auf dem Heimweg vom Oktoberfest: Gruppen geraten aneinander - Mann tritt Frau gegen Kopf

  • schließen

In München prügelte eine Gruppe auf Oktoberfestbesucher ein - der Grund war harmlos. Für diesen Vorfall sucht die Polizei München nun Zeugen.

München - Am Samstag, 21. September, kam es zu einer Körperverletzung im Westend. Eine 26-jährige Münchnerin befand sich mit ihren zwei 23-jährigen Bekannten auf dem Heimweg vom Oktoberfest in der Kazmairstraße. Das teilte die Polizei jetzt mit. 

Die Gruppe kam mit drei unbekannten Jungen ins Gespräch. Einer dieser Jungen rempelte aus Versehen einen der späteren Beschuldigten aus einer anderen Gruppe an. Diese Gruppe pöbelte den Jungen an, wobei die 26-Jährige ihm zu Hilfe kam. 

Oktoberfest München: Gruppe geht auf Frau und Begleiter los

Daraufhin gingen die vier Beschuldigten aus München (zwischen 17 und 23 Jahre alt) auf die Begleiter der Frau los, wie die Polizei mitteilte. Sie schlugen diese und traten auch auf die am Boden liegenden Opfer ein. Einer der Beschuldigten trat der Frau außerdem gegen den Kopf und beleidigte sie.

Erst als Passanten zu Hilfe eilten, flüchteten die Täter. Die Opfer erlitten nur leichte Verletzungen. Im Rahmen einer Fahndung konnten alle vier Tatverdächtigen aufgrund von Beschreibungen vorläufig festgenommen werden. Sie wurden zur Polizeiinspektion 14 gebracht und nach Abschluss der Sachbearbeitung entlassen. 

Oktoberfest: Männer erhalten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung

Alle vier erhielten eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung. Die Polizei bittet um Hinweise. Zeugen sollen sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23 unter der Telefonnummer 089/2910-0 in Verbindung setzen.

Masskrug-Schlägereien gehörten leider auch wieder zum Oktoberfest 2019. Ein Streit zwischen Wiesn-Besuchern eskalierte und ein Masskrug flog im Zelt durch die Luft. Auf dem Oktoberfest wurde außerdem ein 18-Jähriger aus München rassistisch beleidigt und geschlagen. Der Streit mit zwei 21-Jährigen eskalierte daraufhin. Auch viele Touristen besuchten das Oktoberfest. Der Besuch einer Frau aus Korea endete aber mit einem schlimmen Erlebnis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare