Fahnder beobachten Staftat

Österreicher missbraucht schlafenden Wiesn-Gast: Verhaftet

Zu einem sexuellen Übergriff kam es Donnerstag auf der Wiesn. Opfer war dabei ein am Westhügel schlafender 26-Jähriger, an dem sich der Täter zu schaffen machte.

München - Wie die Polizei berichtet, beobachteten Taschendiebfahnder am Donnerstag gegen 22 Uhr einen 46-jährigen Österreicher am Westhügel dabei, wie er einen schlafenden 26-jährigen Engländer oral befriedigen wollte. Der 26-Jährige bekam offensichtlich aufgrund seines stark alkoholisierten Zustandes nichts mit.

Der Österreicher wurde festgenommen und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen sexuellem Missbrauch widerstandsunfähiger Personen eingeleitet, so die Polizei.

mm/tz/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?
Nach monatelangen Diskussionen um den Bierpreis auf dem Oktoberfest, steht nun fest, was die Mass auf der Wiesn 2018 kosten wird. Hier finden Sie eine Übersicht der …
Wiesn 2018: Die offiziellen Preislisten sind da - wo kostet die Mass wie viel?
„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 
Die Bilanz für die Oide Wiesn sah zuletzt alles andere als rosig aus. Dabei geben die Wirte für das Kulturprogramm eine Menge Geld aus. Nun will die Stadt München etwas …
„Kultur-Fuchzgerl“ für Oide Wiesn - Wer profitiert von den 50 Cent eigentlich? 
Oktoberfest 2018: Alle Infos zur Reservierung in den Wiesn-Zelten
Oktoberfest 2018 in München: Wie geht die Tischreservierung im Bierzelt? Hier finden Sie alle Infos zur Reservierung von Tischen und Plätzen auf der Wiesn.
Oktoberfest 2018: Alle Infos zur Reservierung in den Wiesn-Zelten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.