+
Altes Handwerk: Einer Hutmacherin bei der Arbeit zusehen kann man am Wochenende in Schliersee – beim Trachten- und Handwerkermarkt.

Wochenend-Alternativen zur Wiesn

Keine Lust aufs Oktoberfest? Das können Sie stattdessen machen

München - Das Wochenende dürfte nass werden. Was tun, wenn der Wochenend-Einkauf erledigt ist und man auf das Oktoberfest keine Lust hat? Einige Tipps für Wiesn-Muffel:

  • Altes Handwerk: Der Schlierseer Trachten- und Handwerkermarkt dominiert am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr die Ortsmitte von Schliersee (Kreis Miesbach). Im Mittelpunkt stehen das Trachtengwand und das alte Handwerk wie Hutmacher, Drechsler, Schirmmacher oder Messermacher. Außerdem gibt es im Heimatmuseum in der Lautererstraße lebende Werkstätten, einen Biergarten mit Baumstriezel und Langosch und ein Café mit mittelalterlicher Bäckerei.
  • Hoffest: Auf Gut Riem findet am Samstag das ökologische Hoffest des Bund Naturschutz statt – mit Mitmachangeboten für Kinder, dem Figurentheater Pantaleo, einem Diskussionsforum zu Landwirtschaft und Ernährung sowie musikalischer Unterhaltung mit der KirtaBlosn. Das Fest läuft von 10 bis 18 Uhr in der Isarlandstraße 1.
  • Oldtimer: Der Dachauer Verein „Freunde alter Fahrzeuge“ lädt am Sonntag zur 68. Herbstausfahrt für betagte Automobile und Motorrad-Oldtimer ein. Die Fahrt findet bei jedem Wetter statt und jeder Oldtimer-Fan ist willkommen. Start ist am Parkplatz des Kaufland-Marktes in Dachau-Ost um etwa 10.30 Uhr, bewundert werden können die alten Fahrzeuge dort bereits ab 8.30 Uhr.
  • Konkurrenz zur Wiesn: Der Trachtenvereins „D’Römastoana“ traut sich was: Ab 12 Uhr gibt es am Samstag im Trachtenheim am Otterloher Feld in Sauerlach (Kreis München) Wiesnbier und Grillhendl.
  • Hopfenfest: Noch ein Fest: In Freising am Marienplatz wird am Sonntag um 11.30 Uhr das 11. Hallertauer Hopfakranzlfest eröffnet. Die beliebte Regionalmesse mit Informationen und Angeboten rund um den Hallertauer Hopfen ist inzwischen überregional bekannt. Weitere Infos hier.
  • Künstlermesse: Auf Schloss Höhenried bei Bernried (Kreis Weilheim-Schongau) kann man die Künstlermesse „Kunst und Handwerk besuchen. Sie ist Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Auto mitten auf der Wiesn geparkt - Brummi-Fahrer greift zu drastischer Maßnahme
Weil er sich von einem Auto gestört fühlte, das im Rahmen des Oktoberfest-Aufbaus mitten auf der Wiesn parkte, griff ein Brummi-Fahrer zu einer unflätigen Maßnahme.
Auto mitten auf der Wiesn geparkt - Brummi-Fahrer greift zu drastischer Maßnahme
Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen
Vergangenes Jahr hatte Mietwagen-Unternehmerin Regine Sixt ihre traditionelle Damen-Wiesn im Marstallzelt nach 25 Jahren ausfallen lassen. Wegen Sicherheitsbedenken. …
Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen
Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt
München - Ist Ihnen das auch schon mal passiert: Sie kaufen ein Dirndl und auf der Wiesn trägt fast jede zweite Frau dasselbe Modell - oder zumindest ein ähnliches? Mit …
Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Kommentare