Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets

Nordkorea droht mit dem Abschuss von US-Kampfjets
+
Warum gibt es auf der Wiesn weder Döner noch Pizza?

"Brauchen keine Erweiterung zur Bratwurst!"

Darum gibt es auf der Wiesn weder Döner noch Pizza

München - Auf der Wiesn gibt es so ziemlich alles an bayerischen Spezialitäten. Doch was, wenn einen der Heißhunger auf ein Stück Pizza überkommt? Wir haben nachgefragt, warum es auf der Wiesn bestimmte Speisen nicht gibt.

Von Knoblauch-Nüssen über Schlumpf-Mandeln gibt es auf dem Oktoberfest die kuriosesten Spezialitäten. Doch warum finden wir zwischen Steckerlfisch- und Bratwurst-Bude eigentlich keinen einzigen Pizza-Stand? Gabriele Papke vom Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München hat uns das im Vorjahr erklärt: Sie verwies auf die Anmeldebedingungen für das Oktoberfest 2016, in denen ganz deutlich stehe, dass "Geschäfte, die nicht zum Charakter des Oktoberfestes passen oder sich nicht in das Gesamtbild einfügen (z.B. ausländische Spezialitäten)" nicht zugelassen werden. 

Edmund Radlinger, Sprecher der Wiesn-Schausteller, erklärte außerdem: "Die Wiesn ist ein bayerisches Bierfest, das in allen Punkten auf Tradition beruht. Wir brauchen keine Erweiterung zu Weißwurst und Leberkäse. Es gibt hier ein Schmankerl nach dem anderen und alles andere finden Sie ja eh in der Stadt." 

Ob ein Pizza-Stand auf dem Oktoberfest erfolgreich wäre? Radlinger sagt: "Kann ich mir nicht vorstellen. Auf der Wiesn erwartet man einfach andere Dinge als Gyros und Pizza. Jetzt stellen Sie sich doch mal vor, die Italiener kommen auf das Oktoberfest: Da wollen die doch einmal im Jahr etwas anderes als Pizza und Pasta.". 

Silvia Kluck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 10 des Oktoberfests: „Sichere Wiesn“: nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
Tag 10 auf dem Oktoberfest 2017. Was alles passiert, erfahrt ihr in unserem Live-Ticker. 
Tag 10 des Oktoberfests: „Sichere Wiesn“: nicht nur verlorene Schlüssel und verpasste Züge
Falschgeld im Hofbräuzelt – erster Fall auf dem Oktoberfest 2017
Beim Zählen der Einnahmen hat eine Wiesn-Bedienung im Hofbräuzelt gemerkt, dass zwischen den Geldscheinen mehrere gefälschte waren. Super ärgerlich. Und die Frage ist: …
Falschgeld im Hofbräuzelt – erster Fall auf dem Oktoberfest 2017
Wiesn-Tourist wird mit Messer bedroht und ausgeraubt 
Ein  Oktoberfest-Besucher aus Luxemburg ist am Sonntag gegen Mitternacht auf dem Weg von der Theresienwiese zur Hackerbrücke brutal ausgeraubt worden. Die Polizei sucht …
Wiesn-Tourist wird mit Messer bedroht und ausgeraubt 
So feierte Opernsänger Jonas Kaufmann in Kufflers Weinzelt
Kostbare Zeit für den Klassikstar, denn sein Terminplan ist sehr, sehr voll. Trotzdem schaffte es Opernstar Jonas Kaufmann (48) mit seiner Christiane auf die Wiesn.
So feierte Opernsänger Jonas Kaufmann in Kufflers Weinzelt

Kommentare