+
Der Höllenblitz fährt durch München.

Noch knapp einen Monat bis zur Wiesn

Hier kommt der Höllenblitz auf der Wiesn an

  • schließen

München - Noch knapp einen Monat, dann geht's wieder rund auf der Wiesn. Am Donnerstagnachmittag kamen die ersten Fahrgeschäfte an.

Wenn der Höllenblitz durch München fährt: Am Donnerstagnachmittag ist die Dunkelachterbahn als erstes Wiesn-Fahrgeschäft auf der Theresienwiese eingerollt. 600 Tonnen wiegt das Höllengerät, hat eine Frontbreite von 50 Metern und ist damit die größte transportable Indoor-Schienenbahn der Welt. Jetzt kommen nach und nach die Schausteller mit ihrem schweren Gerät und bauen auf. Die meisten Karusselle und Standl werden allerdings erst einige Tage vor der Wiesn aufgebaut, die heuer am 17. September beginnt und 17 Tage lang dauert.

So schön ist das Oktoberfest von oben

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Welche Biersorten gibt es in welchem Zelt?
Die Münchner Brauereien bereiten sich auf das Oktoberfest 2017 vor. Welches Bier gibt es in welchem Festzelt? Das zeigt unsere Übersicht der Biersorten auf der Wiesn. 
Oktoberfest 2017: Welche Biersorten gibt es in welchem Zelt?
Wann öffnen eigentlich die Wiesn-Zelte und was muss ich noch wissen?
Wann öffnen eigentlich die Zelte auf dem Oktoberfest? Wie lange kann man Karussell fahren? Damit Sie den Überblick behalten, finden Sie hier eine Auflistung zu …
Wann öffnen eigentlich die Wiesn-Zelte und was muss ich noch wissen?
Masskrugvorstellung: Seitenhiebe gegen Wiesn-Wirte wegen der Bierpreise
Die Stadt hat den offiziellen Oktoberfest-Krug vorgestellt – Der Wiesn-Stadtrat und ein Kabarettist haben das zum Anlass genommen die Wirte mit Spitzen zum …
Masskrugvorstellung: Seitenhiebe gegen Wiesn-Wirte wegen der Bierpreise
News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Masskrug und Terrorschutz
München bereitet sich auf das Oktoberfest 2017 vor. Im Ticker zur Wiesn geht es um das Geständnis einer Wiesn-Bedienung, den offiziellen Oktoberfest-Krug und Bierpreise.
News zum Oktoberfest 2017: Wiesn-Masskrug und Terrorschutz

Kommentare