1 von 9
Ganz zu Beginn standen sie noch in einer Ecke. Die Pfosten, an denen der Wiesn-Sicherheitszaun aufgehangen wird.
2 von 9
Entlang der Tehresienwiese, an der Bavaria wurden sie für den 350 Meter langen mobilen Zaun nach und nach aufgestellt. Daneben das Drahtseil, an dem der Zaun aufgehangen wurde.
3 von 9
Mit einer einfachen Hakenkonstruktion und einem Metalldraht wurde der Zaun installiert. Er erinnert an eine Gardinenkonstruktion.
4 von 9
Bevor der Bauzaun entfernt wird, muss der ganze Sicherheits-Zaun aufgestellt werden.
5 von 9
Aus metallenen Boxen wird der Maschendrahtzaun abgewickelt. Alle hundert Meter steht eine neue Box. Mit einer einfachen Kurbel kann der Zaun auf- und abgewickelt werden.
6 von 9
Der leichte Maschendrahtzaun soll innerhalb von 50 Sekunden eingefahren werden können.
7 von 9
Der Aufbau dauert allerdings etwas länger. Die Pfosten, an denen der Zaun hängt wird mit Bolzen im Boden befestigt.
8 von 9
Durch einen einfachen Mechanismus, soll der Zaun in Notsituationen schneller abbaubar sein.

Rollzaun um die Wiesn

9 Bilder zeigen den neuen Wiesn-Zaun 

München - Der mobile Sicherheitszaun, der dieses Jahr zum ersten Mal die 350 Meter lange Lücke am Wiesn-Festgelände schließt, steht seit Montag.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Wie soll das Wiesn-Plakat 2017 aussehen?
München - Nach Weihnachten ist vor der Wiesn: Gesucht wird das Plakat für das Oktoberfest 2017. Das Beste: Dieses Jahr dürfen die Fans mitbestimmen - und können dabei …
Wie soll das Wiesn-Plakat 2017 aussehen?
Die Wiesn-Plakate seit 1952
München - Seit 1952 gibt es einen Plakatwettbewerb für das Oktoberfest. Sehen Sie hier alle Plakate von 1952 bis 2016.
Die Wiesn-Plakate seit 1952

Kommentare