Im Vorbeigehen

Münchner (40) greift Studentin (27) unter den Rock - Festnahme

München - Eine Touristin aus den USA (27) ist am ersten Wiesn-Samstag massiv sexuell belästigt worden. Ein 40 Jahre alter Mann griff ihr völlig unvermittelt unter den Rock und in den Intimbereich.  

Wie die Polizei berichtet, war die 27 Jahre alte Studentin am Samstag, 17.09.2016 auf dem Oktoberfest. Gegen 21.15 Uhr griff ihr ein 40 Jahre alter Münchner in der Wirtsbudenstraße im Vorbeigehen unvermittelt unter den Rock und in den Intimbereich.

Die junge Frau meldete den Vorfall sofort bei der Polizei. Die traf den Mann noch vor Ort an und nahm ihn vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Hier geht es zu unserem Live-Ticker von der Theresienwiese vom Mittwoch. Auch am Donnerstag begleiten wir unsere Reporter aufs Oktoberfest.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

München beschließt höhere Umsatzpacht für Wiesn-Wirte: Besuch wird also noch teurer
Ein Bierpreis von 17 Euro für die Mass? Den wird es auf dem Oktoberfest 2018 nicht geben. Aber die Wirte rechnen vor, dass sie ihn eigentlich verlangen müssten - die …
München beschließt höhere Umsatzpacht für Wiesn-Wirte: Besuch wird also noch teurer

Kommentare