+
Der Münchner Pfarrer Rainer Maria Schießler, arbeitet seit zehn Jahren als Bedienung auf der Wiesn. Am Dienstag hat er im Schottenhamel-Zelt einen Brotzeitdieb gestellt. 

21-Jähriger klaute vom Brettl

Pfarrer Schießler stellt Brotzeitdieb im Schottenhamel-Zelt

  • schließen

München - Der Münchner Pfarrer Rainer Maria Schießler, arbeitet seit zehn Jahren als Bedienung auf der Wiesn. Am Dienstag hat er im Schottenhamel-Zelt einen Brotzeitdieb gestellt.

Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, hatte der durch zahlreiche TV-Auftritte bekannte Pfarrer Schießler im Zelt auf einem Tisch ein Vorspeisen-Brettl aufgebaut. Auf dem Brettl zu 14,50 Euro waren Freiland-Rettich, Radieschen, "Obazder", Bauernspeck, Fleischpflanzerl, Pfefferbeißer sowie Schmalz- und Schnittlauchbrot versammelt. Das fand ein 21-Jähriger Garmisch-Partenkirchner offenbar so lecker, dass er sich auch gleich vom Brettl bediente. Was dem Geistlichen allerdings nicht entging. Schießler stellte den Mann zur Rede und forderte ihn auf, die Speisen zu bezahlen. Statt Reue für den Diebstahl zu zeigen, reagierte der Brotzeit-Dieb aggressiv. Daraufhin verständigte der Geistliche den Ordnungsdienst.

Oktoberfest-Dieb beleidigt auch Wiesn-Polizei

Die Security-Mitarbeiter brachten den Brotzeit-Dieb ins Büro des Schottenhamel-Zeltes. Dort drehte der 21-Jährige erst richtig auf. Er beschimpfte herbeigerufene Polizisten der Wiesnwache ausfällig. Da er weder einsichtig war noch in irgendeiner Weise beruhigt werden konnte, wurde erst einmal zur Abkühlung ein Gewahrsam im Polizeipräsidium angeordnet. 

Schießler ist Pfarrer von Sankt Maximilian und Heilig Geist Seit zehn Jahren nimmt er sich regelmäßig Urlaub, um auf der Wiesn zu bedienen. Nur in den Jahren 2013 und 2014 setzte er aus. Das eingenommene Geld spendet er jedes Mal für einen wohltätigen Zweck. Schießler ist Autor des Bestsellers "Himmel - Herrgott - Sakrament: Auftreten statt austreten".

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Alle Infos zur Wiesn im News-Blog
München bereitet sich auf das Oktoberfest 2017 vor. Alles Wichtige über die Wiesn - zum Beispiel Tischreservierungen, Trachten-Trends und Sicherheitshinweise - lesen Sie …
Oktoberfest 2017: Alle Infos zur Wiesn im News-Blog
Nicht nur Lieblingszelt der Promis: Das Käferzelt auf der Wiesn
Oktoberfest 2017: Alle Infos zur Tischreservierung 2017, Preise und Öffnungszeiten im Käferzelt auf der Wiesn. Käfers Wiesn-Schänke gilt als Promi-Zelt.
Nicht nur Lieblingszelt der Promis: Das Käferzelt auf der Wiesn
Angst vor Lkw-Anschlag auf der Wiesn: Das plant der Stadtrat
Ein Terror-Anschlag mit einem Lkw wie in Berlin oder Nizza auf dem Oktoberfest wäre ein Horror-Szenario. So will es der Münchner Stadtrat verhindern.
Angst vor Lkw-Anschlag auf der Wiesn: Das plant der Stadtrat
Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 
Heuer gab es erstmals ein Online-Voting zum Oktoberfestplakat 2017. Der Sieg überrascht, denn der Entwurf unterscheidet sich in einem prägnanten Punkt von der …
Oktoberfestplakat 2017: Fans durften erstmals mitbestimmen 

Kommentare