Täter wurde angezeigt

Deutscher greift Touristin auf der Wiesn unter den Rock

Ein 32-jähriger Deutscher hat einer Amerikanerin auf dem Oktoberfest unter den Rock gegriffen und sie unsittlich berührt. Der Mann soll ein Wiesn-Verbot bekommen.

München - Am Dienstag wurde eine 30-jährige Amerikanerin in einem Festzelt auf dem Oktoberfest unsittlich berührt, wie die Polizei berichtet. Ein 32-jähriger deutscher Mann hatte ihr plötzlich mit der Hand unter den Rock gegriffen und ihr an den Po gefasst. 

Der Lebensgefährte der Frau verfolgte den Mann daraufhin und machte den Sicherheitsdienst des Zeltes auf den Vorfall aufmerksam. Gleichzeitig wurde die Polizei verständigt, die den Mann stellen konnte - er wurde festgenommen.

Der 32-jährige Täter erhielt eine Anzeige und ein Wiesn-Verbot wurde beantragt.

Bleiben Sie immer aus Stand: In unserem Wiesn-Ticker erfahren Sie, was aktuell auf dem Oktoberfest los ist.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Wo binde ich die Dirndl-Schleife fürs Oktoberfest?
Wie binde ich die Dirndl-Schleife an der Schürze richtig? Links, rechts oder in die Mitte? Hier erfahren Sie, was das für Trachten-Freunde bedeutet.
Wo binde ich die Dirndl-Schleife fürs Oktoberfest?
Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste
Das Oktoberfest ist zu kurz, um es sich mit Beziehungsstress zu verderben. Und trotzdem zoffen sich Paare vor oder nach einem gemeinsamen (oder getrennten) Wiesn-Besuch. …
Münchner Paartherapeutin: So übersteht eure Liebe die Wiesn und andere Volksfeste
Wiesn-Sauferei bekommt einen Sinn: 1 Mass bestellen, 1 Euro spenden
Die Gstanzl-Sängerin und bayerische Kabarettistin Liesl Weapon will der Wiesn-Sauferei einen Sinn geben: eine Mass bestellen, einen Euro spenden. Und zwar an die …
Wiesn-Sauferei bekommt einen Sinn: 1 Mass bestellen, 1 Euro spenden

Kommentare