Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Was ist das eigentlich?

Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Was ist das eigentlich?

Er nutzte ihre Lage aus

Oktoberfest: Widerling missbraucht 25-Jährige auf dem „Kotzhügel“ - Festnahme

Eine 25-Jährige aus dem Raum Stuttgart wurde auf dem Oktoberfest Opfer sexueller Gewalt: Ein 32-Jähriger fiel über sie her, während sie auf dem Hügel neben dem Festgelände lag.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am vergangenen Freitag, 28. September, gegen Mitternacht: Die junge Frau aus dem Raum Stuttgart hatte sich auf dem Hügel neben dem Oktoberfest-Gelände gelegt, bei vielen auch bekannt als „Kotzhügel“. Der 32-Jährige mit pakistanischer Staatsangehörigkeit nutzte die Lage der 25-Jährigen aus: Er ging zu ihr, griff ihr unter das Dirndl und drang mit einem Finger in sie ein. 

Ein Sicherheitsmann beobachtete den Vorfall. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, und kam in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums.

Alle News zum Oktoberfest  lesen Sie in unserem Live-Ticker.

mm/tz

Rubriklistenbild: © SIGI JANTZ (Archiv)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiesn-Wirt nach Vorwürfen schockiert: „Gelte als der Betrüger der Stadt“
Er ist angeschlagen, seine Stimme klingt müde. Der ganze Streit um die Umsatzpacht nimmt Wiesn-Wirt Wiggerl Hagn schwer mit.
Wiesn-Wirt nach Vorwürfen schockiert: „Gelte als der Betrüger der Stadt“
Wiesn-Hammer bahnt sich an: Dienstältester Festwirt geschockt über Betrugsvorwürfe 
Offenbar könnte die Wiesn 2019 ohne Wiggerl Hagn stattfinden. Die Stadt überlegt, den Wirt des Löwenbräu-Zelts nicht mehr zuzulassen.
Wiesn-Hammer bahnt sich an: Dienstältester Festwirt geschockt über Betrugsvorwürfe 

Kommentare