Giulia Siegel streut sich ein weißes Pulver ins Dekolletee.
+
Giulia Siegel streut sich ein weißes Pulver ins Dekolletee.

Aktion sorgt für Aufsehen

Mitten auf der Wiesn: Giulia Siegel greift zu weißem Pulver - Begleiter hat spontanen Einfall

  • Stefan Huber
    VonStefan Huber
    schließen

Die gebürtige Münchnerin Giulia Siegel hat sich den Besuch auf dem Oktoberfest nicht nehmen lassen. Was sie dann aber für eine Aktion mit ihrem Freund, Fernsehkoch Ludwig Heer, veranstaltete, ist unglaublich.

München - Wie in jedem Jahr tummeln sich auch 2019 wieder zahlreiche Promis auf dem Oktoberfest. Ob Arnold Schwarzenegger, Kai Pflaume, Thomas Gottschalk oder eine ganze Menge Bayern-Spieler - sie alle statteten der Wiesn heuer schon einen Besuch ab.

Auch Giulia Siegel, zumal gebürtige Münchnerin, macht da keine Ausnahme. Zusammen mit ihrem Freund, dem Fernsehkoch Ludwig Heer, besuchte die 44-Jährige das Oktoberfest. Natürlich kommt die Dame zur Wiesn im pinkfarbenen Dirndl. 

Oktoberfest 2019: Giulia Siegel bestreut sich mit weißem Pulver

Für Aufsehen sorgte das Paar Siegel/Heer zu späterer Stunde aber mit einer Aktion, die außerhalb des Dirndls stattfand - genauer gesagt knapp darüber. Nachdem schon einiges an Alkohol geflossen sein dürfte, fing Siegel an sich ein weißes Pulver in den Ausschnitt zu schütten.

Giulia Siegel streut sich ein weißes Pulver ins Dekolletee.

Bevor irgendein Verdacht geschürt wird: Nein, das war keine illegale Substanz, sondern lediglich etwas zum Schnupfen. Was Fernsehkoch Heer dann auch prompt tat - aus Giulias Dekolletee. Natürlich hat Frau Siegel die ganze Aktion auch im Video festgehalten und auf Instagram hochgeladen.

Gehen Sie dieses Jahr zur Wiesn? Machen Sie mit und stimmen Sie ab!

Oktoberfest 2019: Giulia Siegel liefert schlüpfrige Show auf Instagram

Doch damit war noch nicht genug mit Pärchen-Peinlichkeiten. Wie derwesten.de berichtet, ging die Siegel-Heer-Show im Fahrstuhl sogar noch weiter. „Ich glaube, das mit dem Sex, das wird heut nichts mehr Mausi“, soll Heer gesagt haben.

„Wer sagt das?“, habe Siegel gekontert, woraufhin Heer antwortete, dass sie das gerne entscheiden könne, aber er sehr müde sei. Danach folgt noch eine Story aus dem Hotelzimmer der beiden.

Darauf ist Ludwig mit nacktem Oberkörper zu sehen. „Warum machst du jetzt Bilder oder Videos von mir?“ lallt der angesäuselte Fernsehkoch in die Story. Danach verdrücken die beiden noch ein Sandwich. Wie der Abend der beiden Wiesn-Besucher schließlich endete, ist aber nicht überliefert.

Blamiert hat sich auch Thomas Gottschalk, der für einen Fremdschäm-Moment sorgte. Gar nicht geschämt, sondern extrem gefreut hat sich ein Wiesn-Besucher, der durch ein Foto zur Berühmtheit wurde. Ein anderer Besucher erlitt eine Schnittwunde, danach eilte er verletzt zum Flughafen. Ist es die Wiesn-Lovestory des Jahres?

Oktoberfest 2019: Die Promis auf der Wiesn

Oktoberfest: Stars auf dem Teufelsrad - ein Promi zeigt fast alles

Lilly Becker mit Betty Taube, Anna Wilken und Ricardo Simonetti auf dem Teufelsrad.
Auf Cathy Hummels Stammtisch feierten Johanna Klum, Nikeata Tompson, Marina Hoermanseder, Lea-Sophie Cramer und Sarah Harrison.
Bloggerin Cathy Hummels vor dem Käfer-Zelt, sie ließ sich das Oktoberfest durch das nasse Wetter nicht vermiesen.
Auch Cathy Hummels hielt sich wacker auf der Drehscheibe.
Oktoberfest: Stars auf dem Teufelsrad - ein Promi zeigt fast alles

feierten am Montag, die

Alaba, Boateng und Co. feiern beim Käfer - Joko Winterscheidt genießt die Mass im Schützenzelt

Coutinho, Thiago, Gnabry, Alaba, Kimmich und Hernandez in Käfers Wiesnschänke am Dienstagabend.
David Alaba vor der Bavaria.
Auch der Münchner Thomas Müller war zu Gast im Käferzelt.
Niklas Süle und Leon Goretzka auf dem Balkon.
Alaba, Boateng und Co. feiern beim Käfer - Joko Winterscheidt genießt die Mass im Schützenzelt

. Die Stars und Sternchen strahlen in ihren hochwertigen Dirndl und Lederhosen um die Wette. Ein Oktoberfestbesucher versuchte wohl einen etwas anderen Trend zu setzen. Ob sich der Style etabliert, ist fraglich. Auch Luca Toni äußerte sich zu den Trends auf der Wiesn

Auch viele Trachtenvereine und traditionelle Musikanten sind auf der Wiesn zu Gast. Ein besonderes Erlebnis kreierten die Goasslschnalzer des Trachtenvereins Alt Rosenheim. Das Oktoberfest bietet offenbar auch Anlass für Protest. Aktivisten hissten ein Banner auf der Hackerbrücke.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare