Beben im britischen Königshaus: Nach Missbrauchsvorwürfen - Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder

Beben im britischen Königshaus: Nach Missbrauchsvorwürfen - Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder
+
Am Haupteingang des Oktoberfests hat sich ein Mann gewaltig daneben benommen (Symbolbild).

Polizei muss einschreiten

Direkt am Haupteingang: Mann (24) liefert peinliche Szene auf Oktoberfest ab

Diesen Auftritt auf dem Oktoberfest hätte er sich sparen können. Ein junger Mann wurde infolge seiner peinlichen Show in Gewahrsam genommen.

München - Durch zivile Einsatzkräfte konnte am Sonntag, 29.09.2019, gegen 21.50 Uhr, auf dem Festgelände ein 24-jähriger Brite im Bereich des Haupteingangs beobachtet werden, wie dieser sein Geschlechtsteil gegenüber anderen Festbesuchern mehrmals vorzeigte und sich dabei im Kreis drehte. Eine hinzugerufene Einsatzgruppe verbrachte den Touristen zur Wiesnwache, wie die Polizei München berichtet.

Eine Abklärung ergab, dass der 24-Jährige nicht an seinem Geschlechtteil manipulierte hatte und dieses auch nicht erigiert war und somit keine sexuelle Handlung vorlag. Der 24-jährige Brite wurde im Anschluss in Gewahrsam genommen.

Sie möchten jeden Tag aktuell informiert sein? Dann melden Sie sich hier schnell und einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

mm/tz

Ein Jugendschutz-Test auf dem Oktoberfest in München hat gezeigt, wie die Kontrollen in den Bierzelten stattfinden - das Ergebnis ist alarmierend. Kein guter Besuch für Jens Lehmann: Der ehemalige Fußballprofi wurde am Freitagabend aus dem Käferzelt geworfen

Spontane Oktoberfest-Show: Ein hüllenloser Biergarten-Besucher begeistert das Netz.

Auf dem Heimweg vom Oktoberfest wurde eine Touristin von drei Männern hinter eine Hecke gezerrt. Die 30-Jährige kann sich an den Vorfall nicht erinnern. Die Polizei berichtet über zwei weitere Fälle. Im Zelt und auf dem Festgelände kam es zu Sexualdelikten. Die Geschichte des diesjährigen „Wiesn-Gentleman“ rührt zu Tränen. Noch bevor das größte Volksfest der Welt zu Ende ist, zog der Wiesn-Chef eine vorläufige Bilanz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare