+
Das Böllerschießen vor der Bavaria ist der traditionelle Anfang vom Wiesn-Ende.

Zum Abschluss des 186. Oktoberfests

Letzter Tag der Wiesn: Das sollte man sich am Sonntag nicht entgehen lassen - Kracher zum Schluss

  • schließen

Der letzte Tag des Oktoberfests steht im Zeichen der Tradition. Der Sonntag beginnt und endet mit einem Ritual.

München - Die Wiesn neigt sich dem Ende entgegen – doch die wahren Kracher kommen zum Schluss! Das letzte Wiesn-Wochenende wartet erfahrungsgemäß mit einigen Stimmungs-Schmankerln auf: Böllerschießen, Kehraus, die letzte Mass, das letzte Hendl. Da wird das ein oder andere Tränchen nicht ausbleiben. Wir zeigen, wo sich der Endspurt besonders lohnt.

Der Sonntag beginnt mit einem Ritual: Rund 60 Schützen böllern um 12 Uhr vor der Bavaria los. Das kleine Böllern gab es ja schon zum Anstich – nun wird es aber richtig laut. Ein echter Kracher!

Etwas später, ab 16.30 Uhr, gibt es im Herzkasperl-Festzelt noch eine schöne musikalische Einlage: die StadtMucke. Was das ist? Über 100 Künstler haben ihrer Lieblingsstadt einen Song gewidmet und ihn eingeschickt – fünf davon bekommen Sie zu hören: Laila Noeth mit City of Hopes (Stadt der Hoffnungen), Da Rocka und da Waitler mit Monaco, Jan König mit A bissl was geht imma, das Goethe Street Quartett mit Cold München und Bittenbinder mit 089.

Oktoberfest 2019: Kehraus mit Klassiker von Robbie Williams

Wenn es dann langsam Abend wird, locken die Zelte zum traditionellen Kehraus – im Hofbräuzelt, im Hacker und im Schottenhamel zum Beispiel. Die Bands spielen ein letztes Mal auf, die Lichter gehen aus, das 186. Oktoberfest geht zu Ende. Aber nicht ohne das Wunderkerzen-Feuerwerk, die Bedienungen auf den Bänken und Tischen, und nicht ohne Robbie Williams All-Time-Wiesn-Hit Angels. Darin heißt es: „Sie bietet mir Schutz, eine Menge Liebe und Zuneigung, ob ich nun Recht habe oder nicht.“ Und weiter: „Sie wird mich nicht verlassen.“ Obwohl Robbie Williams das wohl kaum beabsichtigt hat, passen diese Textzeilen wie die Faust auf’s Auge zur Wiesn. Denn obwohl sie heuer zu Ende geht, verlässt sie uns nie: nächstes Jahr kehrt sie am gleichen Ort wieder.

Otoberfest 2019: Auch nach der Wiesn geht die Partys weiter

Wem das übrigens zu poppig ist, dem sei der Kehraus im Volkssängerzelt zur Schönheitskönigin empfohlen. Hier spielt ein erstklassiges Best-of der BR-Brettlspitzen auf. Ein echtes volksmusikalisches Ohren-Schmankerl! 

Welche Biersorten werden eigentlich in den Festzelten ausgeschenkt? Eine Frage, die auch am wichtig wird. Übrigens, auch am letzten Tag muss nach dem Schankende nicht Schluss sein mit dem Feiern.

Video: Single oder nicht? Das verrät die Dirndl-Schleife auf dem Oktoberfest

sev

Auch interessant

Kommentare