+
Bei Ammer (Wirtsbudenstr. 78) gibt es Knackiges auf den Teller.

Salate, Obst und Veganes

So gesund schmeckt die Wiesn

München - Natürlich geht auf der Wiesn nix über ein resches Hendl mit einer frischen Mass! Aber immer mehr Oktoberfestgäste legen Wert auf eine bewusste Ernährung. Hier schlemmen Sie ohne schlechtes Gewissen.

Viele Betreiber packen heuer gesunde Gerichte in ihr Angebot – von veganen Schmankerln ganz ohne tierische Produkte über knackige Salate bis zu frischem Obst ist mittlerweile auf der Wiesn alles zu haben. Sogar Diät-Popcorn gibt es seit dem Jahr 2014 auf der Wiesn! Die tz hat sich für das diesjährige Oktoberfest umgesehen!

Diese Schmankerl gibt es seit 2014 auf der Wiesn

Knackiges für die Figur: Wiesnsalat

Da haben wir den Salat (Artikelbild)! Bei Ammer (Wirtsbudenstr. 78) gibt es Knackiges auf den Teller: Der Bio-Wiesn-Salat mit Blattsalaten, Kirschtomaten, Gurken, Sonnenblumenkerndl, Balsamico-Dressing zum Beispiel wird in zwei Varianten serviert – vegan (mit gebratenen Pilzen) oder vegetarisch (mit Bio-Emmentaler) für 13,80 Euro. Außerdem gibt’s veganen Bio-Kürbisaufstrich (7,50 Euro) und veganes Bio-Hühner-Frikassee (13,50 Euro).

Fitness-Spieß: Fruchtalarm!

Bei Früchte Krug (Wirtsbudenstraße 55) können Wiesn-Besucher ohne schlechtes Gewissen naschen. Denn Familie Krug taucht nicht alle Fruchtspieße in Schokolade oder Zucker. Manche landen auch ohne Glasur in der Theke. „Auf unseren Fitness-Spieß kommt nur frisches Obst“, sagt Simon Krug. Für 3,50 Euro gibt’s unter anderem Stückchen von Trauben, Erdbeeren, Kiwi, Ananas und Mandarinen. „Besonders an wärmeren Tagen sind die gesunden Spieße beliebt. Dann haben die Besucher weniger Lust auf Schokolade“, erklärt der Chef.

Diät-Popcorn mit Fruchtzucker

Naschen erlaubt: Günter Bretz vom Mandelstandl Bretz (Wirtsbudenstr. 514/S)hat heuer erstmals Diät-Popcorn im Sortiment. Das besteht aus gesundem Mais, ist mit natürlichem Fruchtzucker versetzt und enthält Vitamin A und E. Der Fettgehalt liegt bei acht Prozent. „Kunden kommen gezielt“, sagt der Standlbetreiber. Die Tüte mit 180 Gramm kostet 3,50 Euro.

Schmankerl für Veganer: Sojamedaillons

Sieht aus wie eine deftige bayerische Mahlzeit. Aber die Sojamedaillons mit Spätzle, Karotten und Preiselbeeren aus dem Herzkasperlzelt (Oide Wiesn 28) sind vegan. „Damit die Spätzle auch ohne Ei fluffig bleiben, verwenden wir Dunstmehl und Backpulver“, erklärt Koch Lorenz Hocke. Kostenpunkt für das Schmankerl: 18,50 Euro. Im Herzkasperlzelt gibt’s auch vegane Käsespätzle und Kohlrabi­Carpaccio.

Auch hier gibt’s Veganes

Veganer finden auf der Wiesn immer mehr Schmankerl ohne tierische Zutaten. Im neuen Zelt Marstall stehen Holzfäller-Tofu-Pflanzerl mit Kartoffel-Gemüse-Salat (14,50 Euro) auf der Karte. Beim Stiftl gibt’s unter anderem Bio-Sauerkrautstrudel (15,80 Euro), und die Fischer Vroni bietet eine Tofu-Pfanne mit Reisnudeln und Wok-Gemüse (14,80 Euro) an.

Energiesuppe gegen Wiesn-Grippe

Sternekoch Christian Loisl vom Zelt Fisch Bäda (Straße 3 Ost 5) hat ein Mittel gegen die Wiesn-Grippe gefunden: das Gemüse-Energiesüppchen mit Ingwer und Zitronengras (6,90 Euro). Der warme Gesundheitscocktail wird in einer Glasflasche mit Strohhalm serviert und macht müde Wiesn-Besucher schnell wieder fit. Die Suppe ist auch in ­einem veganen Fünf-Gänge-Menü für 36 Euro erhältlich.

Diese veganen und vegetarischen Alternativen gibt es 2016

Im Schottenhamel wird erneut ein veganes Hauptgericht als Alternative zu den fleischhaltigen Gerichten angeboten: Quinoapflanzerl auf Erbsen-Minzpüree mit Gartenkresse verfeinert, dazu Gratin von der blauen Kartoffel.

Im Löwenbräuzelt stehen 2016 vegane Nudeltaschen mit Quinoa und Blattspinat gefüllt, Tomatenragout und Basilikumblätter auf der Speisekarte. Fleischfrei glücklich werden kann man auch in der Schützen Festhalle, im Winzerer Fähndl, im Marstall, am Stadl und vielen weiteren Zelten und Ständen.

Selbst in der Wurstbraterei Ebert wird man 2016 auf ein veganes Schnitzel treffen, in der Wurstbraterei Burtscher findet man vegane Wraps und vegane Rahmfleckerl werden in derFleckalm verkauft.

Leere Wiesn-Zelte: Fotos zeigen Ruhe vor dem Sturm

Bea, cmy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 
Wiesn-Chef und Wiesn-Wirte haben sich am Mittwoch  in München zu einem klärenden Gespräch getroffen. Seit Wochen streiten sie über die geplante Bierpreisbremse.
Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 
Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab
Der Streit um eine Deckelung des Bierpreises auf dem Oktoberfest in München hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Der Wiesn-Chef und zweite Bürgermeister Josef Schmid …
Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab
Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.
Bier, Miete, MVV: Das Leben. Doch wie sieht es wirklich mit der Preisentwicklung aus? Und was sagen die Münchner dazu? Hier gibt‘s den großen Preisvergleich.
Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.
Bierpreis: Schmid wirbt für seine Wiesn-Reform
Wie geht es weiter im Streit um die von Bürgermeister Josef Schmid (CSU) beabsichtigte Wiesn-Reform? Noch ist unklar, ob der Stadtrat die vom Wiesn-Chef geplante …
Bierpreis: Schmid wirbt für seine Wiesn-Reform

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare