+
"Hulapalu" von Andreas Gabalier ist der Wiesn-Hit 2016.

Darum hat das Lied das Rennen gemacht

Offiziell: "Hulapalu" von Andreas Gabalier ist der Wiesn-Hit 2016

München - Jetzt ist es offiziell: "Hulapalu" von Andreas Gabalier ist der Wiesn-Hit 2016. Darum hat das Lied das Rennen gemacht.

"Hulapalu" von Andreas Gabalier hat das Rennen um den Wiesn-Hit 2016 gemacht. Der Song habe am Ende „Ham kummst“ von Seiler und Speer auf den zweiten Platz verwiesen, sagte Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) am Montag zum Abschluss des Volksfests.

Schmid hatte schon zur Halbzeit auf „Hulapalu“ als Favoriten getippt. Denn den könne ein Italiener genauso mitsingen wie ein Japaner. Und der gehe nicht nur nach Wasser oder Apfelschorle, sondern auch noch nach einer Maß Bier.

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulfrei für die Wiesn: Stadtratsfraktion überrascht mit kuriosem Vorschlag
Nicht jeder Münchner Schüler dürfte die Aktivitäten des Stadtrats mit großem Interesse verfolgen. Der jüngste Vorschlag einer Fraktion wird den ein oder anderen jedoch …
Schulfrei für die Wiesn: Stadtratsfraktion überrascht mit kuriosem Vorschlag
Neuer Wiesn-Wirt gesucht: Das sind die Kandidaten fürs Winzerer Fähndl
Für heuer ist klar: Das getrennte Ehepaar Arabella und Peter Pongratz wird das Winzerer Fähndl gemeinsam führen. Doch für die Zukunft gibt es auch andere aussichtsreiche …
Neuer Wiesn-Wirt gesucht: Das sind die Kandidaten fürs Winzerer Fähndl

Kommentare