+
Die Metzgerstubn steht seit 1986 auf der Wiesn.

Ein Platz für Fleischliebhaber

Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

München - Ob für eine gemütliche Mittagswiesn oder für einen Abend unter Freunden. In der Metzgerstubn der Münchner Metzgerei bekommen Sie auch spontan einen Platz, um bei einer Mass ein paar Würstl zu essen.

Die Holzverträfelung wurde mit historischen Aufnahmen der Familie Brandl und ihrer Metzgerei geschmückt.

Wirt und Zelt: Alexander und Markus Brandl sind die beiden Brüder, die hinter der traditionsreichen Metzgerei Vinzenzmurr stehen. Seit 1986 steht die Metzgerstubn der Metzgerei auf der Wiesn. Und seit vielen Jahren sind die Brandl-Brüder auch die Festwirte des Zeltes. Gut 130 Leute finden Platz in dem mit Holzvertäfelung verzierten Schankraum. An den Wänden hängen Bilder, die Aufnahmen aus der Geschichte der Metzgerei zeigen. 

Essen und Trinken: Die Karte bietet ein umfangreiches Angebot für Fleischliebhaber. Veganer und Vegetarier sind hier falsch. Und besonders beliebt ist neben dem echten Münchner Leberkäs, auch das Ochsenentrecôte. Das war laut Markus Brandl das beliebteste Gericht in den vergangenen Jahren auf der Wiesn. Zu den Spezialitäten des Hauses werden Paulaner-Okotberfestbier oder ein guter Wein ausgeschenkt. Auf die Frage, warum sich die Metzgerstubn von den anderen kleinen Wiesn-Zelten abhebt, antwortet Markus Brandl:"Einige gute Wirtshäuser haben eine eigene Metzgerei. Wir sind eine Metzgerei mit eigenem Wirtshaus. Alle Fleisch- und Wurstwaren werden täglich selbst gemacht."

Einen Überblick über alle Wiesn-Nachrichten und Service-Informationen finden Sie hier

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

af

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
München - Das wäre ein Paukenschlag: Um das neue Sicherheitskonzept für die Wiesn zu finanzieren, sollen sich die großen Rathaus-Fraktionen darauf geeinigt haben, …
Jetzt wird‘s teuer! Wiesn-Gäste sollen für Sicherheit zahlen
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
München - Um das Oktoberfest sicherer zu machen, hat die Stadt ein Sicherheitskonzept erarbeitet. Das umzusetzen, kostete aber Millionen. Das bekommen heuer auch die …
Wegen Sicherheit: Die Wiesn wird teurer
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Mass Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
München - Drei Jahre lang verweigerten die Kollegen dem Marstall-Wirt die Mitgliedschaft - jetzt doch die Annäherung. Die Wiesnwirte haben Sigi Able in den erlesenen …
Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Kommentare