Oktoberfest

Seehofer fordert Aufnahme der „Wiesn“ in den Duden

  • schließen

Es gab ja schon so manche skurrile Forderung von Horst Seehofer. Nun verlangt der bayerische Ministerpräsident die Aufnahme der „Wiesn“ in den Duden - und er ist damit nicht alleine. 

München - Pünktlich zum Anstich des Oktoberfests forderte Horst Seehofer, dass die Wiesn als Begriff in den Duden aufgenommen werden müsse. Doch die Idee stammt gar nicht von ihm - Radio-Gong-Moderator Mike Thiel forderte dies zuvor von ihm ein. 

Doch wie will er das durchsetzen? Was in den Duden kommt, entscheidet eine 15-köpfige Redaktion, die außerdem über eine Datenbank verfügt, in der die Häufigkeit von Begriffen registriert wird. Doch Seehofer ist überzeugt, mit Druck könne er die Aufnahme erreichen: „Die haben sich auch an der Mehrheitsmeinung zu orientieren und wir sind die Mehrheit“, richtet er seine Worte an die Duden-Redaktion.

Alle Infos zum Oktoberfest in unserem Wiesn-Ticker!

„Das kommt so sicher wie die Obergrenze“

Tatsächlich dürfte diese Mehrheit nicht zu unterschätzen sein; denn selbst Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) begrüßte die Idee am Rande des Anzapfens - machte jedoch seine Bedingungen klar: „Richtig geschrieben - ohne Deppen-Apostroph“. 

Seehofer geht sogar noch einen Schritt weiter und kündigt an, einen eigenen Duden herauszugeben, sollte die Duden-Redaktion nicht mitziehen. Doch er ist überzeugt: „Das kommt so sicher wie die Obergrenze“.

Charlotte Braatz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Die Aktion „Sichere Wiesn“ ist eine Anlaufstelle für Frauen, die auf dem Oktoberfest sexuell belästigt wurden. Doch nun stellt sich heraus, dass der Träger der Aktion …
Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Zuletzt lief es besonders mit der Stadt holprig: Wirtesprecher Toni Roiderer hört nach 15 Jahren auf. Zusammen mit seinen Kollegen wählt er Ende November einen …
Wer schnappt sich den Wiesn-Thron? 
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif
Ein Münchner (56) half auf dem Oktoberfest einen am Boden liegenden Mann. Doch er musste dafür bitter bezahlen: Schaulustige, die er bat, Platz zu machen, schlugen ihn …
Münchner hilft Bewusstlosem auf der Wiesn - dann schlagen Gaffer ihn krankenhausreif
Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!
tz-Wiesn-Madl-Bewerberin Anna (27) aus Hemau wird „Princess for one day“ - und ihre Mama darf sie mit nach Los Angeles nehmen: zum exklusiven Fotoshooting.
Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Kommentare