1 von 3
Die Polizei hat in einem ehemaligen Kohlebunker an den Bahngleisen in Berg am Laim ein illegales Schlaflager von über 20 Obdachlosen entdeckt. Dort bestand Gefahr für Leib und Leben
2 von 3
Die Polizei hat in einem ehemaligen Kohlebunker an den Bahngleisen in Berg am Laim ein illegales Schlaflager von über 20 Obdachlosen entdeckt. Dort bestand Gefahr für Leib und Leben
3 von 3
Die Polizei hat in einem ehemaligen Kohlebunker an den Bahngleisen in Berg am Laim ein illegales Schlaflager von über 20 Obdachlosen entdeckt. Dort bestand Gefahr für Leib und Leben

Gefahr für Leib und Leben

Illegale Schlaflager in Kohlebunker entdeckt

München - Immer wieder missbrauchen Obdachlose die Kohlebunker am ehemaligen Bahnbetriebswerk in Berg am Laim als Unterschlupf. Sie suchen nach einem geschützten Ort und bringen sich dafür zum Teil in Lebensgefahr.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Brutale S-Bahn-Attacke: Polizei fahndet nach diesen Männern
Die Münchner Bundespolizei fandet nach zwei Männern, die einen 20-Jährigen in der S4 bei Trudering mit einer Bierflasche angegriffen und auf ihn eingeprügelt haben.  
Brutale S-Bahn-Attacke: Polizei fahndet nach diesen Männern

Kommentare