Tunnel waren gesperrt

Brandalarm sorgt für Chaos auf dem Ring

München - Wegen eines Brandalarms ist der Tunnel am Innsbrucker Ring/Leuchtenbergring am späten Montagnachmittag gesperrt worden. Polizei und Feuerwehr überprüfen die Situation - es war ein Fehlalarm. 

Verkehrschaos im Münchner Osten: Die Tunnel am Innsbrucker und dem Leuchtenbergring sind am späteren Montagnachmittag gesperrt worden. Wie die Branddirektion München auf nachfrage unserer Redaktion mitteilte, hatte ein defektes Sensorkabel einen automatisierten Brandalarm ausgelöst.

Die Tunnel mussten 20 Minuten gesperrt werden, dann konnte der Verkehr wieder fließen.  

MM/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frontalzusammenstoß in Ramersdorf: Fünf Verletzte
Ramersdorf - Unfall an der Kreuzung Chiemgaustraße/Balanstraße: Am Sonntagabend krachten zwei PKW frontal ineinander, fünf Personen wurden verletzt.
Frontalzusammenstoß in Ramersdorf: Fünf Verletzte
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
München - Jugendliche sind in der Nacht auf Sonntag randalierend durch den Münchner Stadtteil Englschalking gezogen. Sie hinterließen dabei eine Spur der Verwüstung - …
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
Unfall am Mittleren Ring: Auto landet auf Grünstreifen
München - Am Mittleren Ring in München hat sich am Sonntag ein Unfall ereignet. Ein Wagen ist von der Straße abgekommen und in einer Grünfläche gelandet. 
Unfall am Mittleren Ring: Auto landet auf Grünstreifen
Rekord-Umsatz für die Messe in Aussicht
München - Erstmals erwartet man in Riem 420 Millionen Euro Umsatz – Grund dafür ist das lukrative Export-Geschäft.
Rekord-Umsatz für die Messe in Aussicht

Kommentare