Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
+
OB Dieter Reiter kommt zur Sprechstunde nach Ramersdorf-Perlach. 

Jetzt noch schnell anmelden!

Bürger haben das Wort - der Oberbürgermeister hört zu

  • schließen

Das Konzept „Bürgersprechstunde vor Ort“ hat am 27. April seine Premiere in Ramersdorf-Perlach. Dort können die Bürger dem OB ihre Sorgen, Wünsche und Vorschläge mitteilen. 

München - In Ramersdorf-Perlach wird die „Bürgersprechstunde vor Ort“ zum ersten Mal stattfinden, und zwar am Donnerstag den 27. April. In dieser können die Bürger Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) ihre Sorgen, Wünsche und Vorschläge mitteilen. Um an der Sprechstunde teilnehmen zu können, muss man sich allerdings vorher anmelden. Und das sollte man schnell tun, denn nur noch bis zum kommenden Dienstag sind Anmeldungen möglich.

Oberbürgermeister Reiter erhofft sich viel von den Terminen: „Natürlich gibt es auch in einer schönen Stadt wie München immer Dinge, die verbessert werden können“, so Reiter. „Darüber möchte ich mit den Menschen in ihrem Stadtbezirk ins Gespräch kommen. Mir ist es wichtig, aus dem Rathaus hinaus zu den Bürgern zu gehen und so hoffentlich noch mehr Menschen erreichen zu können als bei meinen Bürgersprechstunden im Rathaus.“

Die Sprechstunde wird am 27. April von 18 bis 20 Uhr in der Sporthalle des Heinrich-Heine-Gymnasium, im Max-Reinhardt-Weg 27, stattfinden. Der Besprechungsort kann auch mit dem Rollstuhl erreicht werden.

Anmelden können sie sich online oder per Post ans Rathaus München, Direktorium D-II-V, OB-Sprechstunde, Marienplatz 8, 80331 München. Wer sich anmelden möchte, der muss neben Name und Adresse auch angeben, wie viele Personen aus dem Haushalt teilnehmen wollen. Sollten mehr Anmeldungen eingehen, als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los. Wer ausgelost wurde, der erhält eine schriftliche Zusage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Filiale nicht nur in München: Primark spricht über große Pläne
Der wegen seiner Kampfpreise in Deutschland gefürchtete Textildiscounter Primark will in weiteren Städten Fuß fassen.
Neue Filiale nicht nur in München: Primark spricht über große Pläne
Passant bemerkt brennende Strohballen: Neun Feuerwehr-Trupps im Einsatz
An der Unterhachinger Straße geraten Strohballen in Brand: Die Feuerwehr ist mit neun Trupps im Einsatz, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Der Rauch sorgt …
Passant bemerkt brennende Strohballen: Neun Feuerwehr-Trupps im Einsatz
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Das Werksviertel ist Münchens spannendste Baustelle, ein Zukunftslabor. Es geht um die Frage: Wie wollen wir leben? Ende September entscheidet der Stadtrat über den …
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Den Eltern reicht‘s: Kindergarten ist wegen Fäkalien-Alarms seit Monaten zu
Ein städtischer Kindergarten in Haidhausen ist seit Monaten geschlossen, weil Abwasser aus den Klos lief. Ekelhaft. Nicht nur die Eltern, auch die Kinder werden …
Den Eltern reicht‘s: Kindergarten ist wegen Fäkalien-Alarms seit Monaten zu

Kommentare