Strecke über eine Stunde gesperrt

Feuerwehreinsatz bei der S8: Brand nahe den Gleisen

München - Wegen eines Feuerwehreinsatzes an der Strecke der S8 ging am Sonntag zwischen Leuchtenbergring und Daglfing nichts mehr. Grund war ein Brand nahe den Gleisen.

Der Streckenagent teilte am Sonntag gegen 16.10 Uhr mit, dass es auf der Strecke zwischen Leuchtenbergring und Daglfing einen Feuerwehreinsatz gibt und der Abschnitt gesperrt ist. Die Züge der S8 (Herrsching/Flughafen) wurden am Bahnhof zurückgehalten, es kam zu Verspätungen.

Laut Münchner Feuerwehr waren die Einsatzkräfte vor Ort, um einen Rasenbrand an der Kronstadter Straße zu löschen. Das Gebiet befindet sich nahe an den Gleisen. Die Bahn hat wohl vorsichtshalber die Strecke gesperrt. Bei der S8 kam es in der Folge zu Zugausfällen und Verspätungen, nach etwa 1,5 Stunden wurde der Abschnitt wieder freigegeben.

kg 

Rubriklistenbild: © mzv-tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt rudert im Streit um Gewofag-Neubau zurück
Der Streit um einen Gewofag-Neubau in Neuperlach wogte zwischen Stadt und Nachbarn hin und her. Nun macht erstere einen Rückzieher. Denn es drohte ein Debakel.
Stadt rudert im Streit um Gewofag-Neubau zurück
In Steinhausen wachsen ab sofort die „Bavaria Towers“ in die Höhe
Wenn alles fertig ist, ragen die Türme bis zu 84 Meter in den Himmel! Am Donnerstag war offizielle Grundsteinlegung für die neuen „Bavaria Towers“ in Steinhausen an der …
In Steinhausen wachsen ab sofort die „Bavaria Towers“ in die Höhe
Ausweichquartier für den Gasteig: Neuer Favorit an der Isar
Dieser Standort dürfte die lange Suche nach einer Ausweichspielstätte beenden. Der Aufsichtsrat sowie Gasteig-Chef Max Wagner favorisieren nun ein Areal der Stadtwerke …
Ausweichquartier für den Gasteig: Neuer Favorit an der Isar
Feuerwehr muss Rollstuhlfahrer aus Haus holen - zum 9. Mal
Ein Rollstuhlfahrer in Riem ist seit Wochen Opfer eines kaputten Aufzugs. Trotz der Hitze musste er in seiner Wohnung verharren. Die Feuerwehr half ihm nun schon zum …
Feuerwehr muss Rollstuhlfahrer aus Haus holen - zum 9. Mal

Kommentare