Arabellastraße

Komplizierter Einsatz: Dehnfugenbrand in Hochhaus

München - In einem entkernten Hochhaus in der Arabellastraße hat am Samstagvormittag eine Dehnfuge Feuer gefangen. Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig.

Bei Arbeiten in einem entkernten Hochhaus hat am Samstagvormittag eine Dehnfuge zwischen zwei Gebäudeteilen Feuer gefangen. Die Bauarbeiter alarmierten die Feuerwehr und verließen das Gebäude. 

Der Brand entstand zwischen dem neunten und elften Stockwerk. Um diesen schwierigen Brand löschen zu können, bohrten die Einsatzkräfte eine Vielzahl an Löcher in die betreffenden Wände. Anschließend wurde über diese ein Wasser- Schaummittelgemisch eingebracht. 

Der Löscherfolg wurde fortlaufend mit Wärmebildkameras kontrolliert. Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Die Polizei hat die genaue Ursachenermittlung aufgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
München - Jugendliche sind in der Nacht auf Sonntag randalierend durch den Münchner Stadtteil Englschalking gezogen. Sie hinterließen dabei eine Spur der Verwüstung - …
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
Unfall am Mittleren Ring: Auto landet auf Grünstreifen
München - Am Mittleren Ring in München hat sich am Sonntag ein Unfall ereignet. Ein Wagen ist von der Straße abgekommen und in einer Grünfläche gelandet. 
Unfall am Mittleren Ring: Auto landet auf Grünstreifen
Rekord-Umsatz für die Messe in Aussicht
München - Erstmals erwartet man in Riem 420 Millionen Euro Umsatz – Grund dafür ist das lukrative Export-Geschäft.
Rekord-Umsatz für die Messe in Aussicht
Starke Zahlen: Umsatz-Rekord bei der Messe München
München - Die Messe München hat das Jahr 2016 erstmals mit einem Umsatz von mehr als 400 Millionen Euro abgeschlossen - Rekord.
Starke Zahlen: Umsatz-Rekord bei der Messe München

Kommentare