Ungarn hatten 15 Drahtsesel auf Transporter

Polizei schnappt Fahrrad-Diebe

München - Dank eines aufmerksamen Bürgers hat die Polizei in Neuperlach drei ungarische Fahrraddiebe geschnappt. Auf einem Transporter hatten sie über ein Dutzend Drahtesel - teils noch verschlossen -  gebunkert.

Wie die Polizei mitteilt, machte ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses am Gustav-Heinemann-Ring am Freitagmorgen gegen 2.20 Uhr von seiner Wohnung aus eine verdächtige Beobachtung. Er sah, wie zwei Männer auf der Straße zwei Fahrräder in einen Kleintransporter mit ausländischem Kennzeichen luden. Sofort verständigte er per Notruf die Polizei.

Eine Streife fuhr umgehend zum Gustav-Heinemann-Ring. Noch bevor die Beamten dort eintrafen, sahen sie. wie ihnen besagter Transporter mit ungarischem Kennzeichen entgegenkam. Sie machten kehrt und hielten das Fahrzeug mit drei Ungarn (34, 37 und 48 Jahre alt) an. Auf der Ladefläche des Transporters entdeckten diePolizisten insgesamt 15 Fahrräder, die zum Großteil noch versperrt waren. Die drei Ungarn wurden festgenommen. Fahrräder und der Transporter sind in der Obhut der Polizei.

"Knast" wie früher: Bilder von der Ausstellung in der JVA Stadelheim

"Knast" wie früher: Bilder von der Ausstellung in der JVA Stadelheim

fro

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obdachloser wird regungslos aufgefunden und ist kurz darauf tot - Student berichtet dramatische Details
Hirntod und mit einer Alkoholvergiftung war am Donnerstag ein obdachloser Pole im Münchner Osten aufgefunden worden. Nun spricht der Student, der den Obdachlosen …
Obdachloser wird regungslos aufgefunden und ist kurz darauf tot - Student berichtet dramatische Details
Postmitarbeiter (19) fängt immer wieder Pakete ab - und verkauft Inhalt weiter
Immer wieder schnappte sich ein Postmitarbeiter in München Handys, die per Post verschickt wurden - und verkaufte sie weiter. Jetzt flog die Masche auf.
Postmitarbeiter (19) fängt immer wieder Pakete ab - und verkauft Inhalt weiter
Miet-Wahnsinn mitten in München - in dieser Siedlung stehen mehr als 30 Wohnungen leer
Weil der Wohnraum knapp, teuer und begehrt ist, bleiben Wohnungen in München nur selten ungenutzt. Und doch gibt es Leerstand – etwa in der Amisiedlung am Perlacher …
Miet-Wahnsinn mitten in München - in dieser Siedlung stehen mehr als 30 Wohnungen leer
Schlafzimmer-Eklat in München: Ehepaar stöhnt zu laut - jetzt wehren sich die verzweifelten Nachbarn
Anwohner in Trudering fühlen sich durch die gut hörbaren Nachtaktivitäten ihrer Nachbarn gestört. Die zeigen zunächst keinerlei Einsicht.
Schlafzimmer-Eklat in München: Ehepaar stöhnt zu laut - jetzt wehren sich die verzweifelten Nachbarn

Kommentare