+
Als ein 11-Jähriger im Stadtteil Neuperlach die Straße überqueren wollte, wurde er von einem Auto erfasst. 

Junge überquerte plötzlich die Straße

Auto erfasst Elfjährigen - Junge schwer verletzt

  • schließen

Als ein 11-Jähriger im Münchner Stadtteil Neuperlach die Straße überqueren wollte, wurde er von einem Auto erfasst - und schwer verletzt. 

Neuperlach - Ein schwerverletzter Junge und ein Auto mit Totalschaden: Das war das schreckliche Resümee eines Unfalls in der Quiddestraße im Stadtteil Neuperlach. Als ein 11-Jähriger die Fahrbahn überqueren wollte, wurde er von einem Auto erfasst. 

Schwerer Unfall in Neuperlach: Auto erfasst 11-Jährigen

Am Donnerstag gegen 16 Uhr fuhr ein 37-jähriger Münchner mit seinem Smart in südlicher Richtung auf der Quiddestraße. Zur gleichen Zeit wollte ein Schüler aus München die Fahrbahn überqueren. Das berichtet die Polizei. 

Plötzlich trat der Junge jedoch zwischen den am Fahrrand geparkten Autos auf die Straße. Es kam zum Zusammenstoß: Er stieß frontal mit dem Smart zusammen, schlug mit dem Oberkörper gegen die Windschutzscheibe und wurde auf die Straße geworfen. 

Neuperlach: Auto fährt 11-Jährigen an - der wird schwerverletzt

Der Rettungsdienst brachte den schwerverletzten Schüler zur stationären Behandlung in eine Klinik. Am Auto entstand Totalschaden, den die Polizei auf mehrere tausend Euro schätzt. 

Während der Unfallaufnahme war die Quiddestraße für über eine Stunde gesperrt. Da der öffentliche Nahverkehr umgeleitete werden musste, kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Auch in Ramersdorf wurde kürzlich eine Schülerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Im Landkreis Holzkirchen hat ein Lkw eine 9-Jährige angefahren und im Landkreis Erding kam es nach einem Überholmanöver zu einem Unfall mit einem Schulbus. (merkur*).

kof


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.


Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Bei einem Amateurspiel in München ist ein Spieler völlig ausgerastet. Schließlich trat er seinem Gegner gegen den Kopf.
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Neuer Angriff auf den Kustermannpark: Anwohner kämpfen für Bäume und Schutz vor Lärm
Auch als jetzt geschütztes Biotop scheint der Kustermannpark in Ramersdorf nicht unantastbar zu sein. Diesmal soll ihm Platz für eine Trambahn-Verbindung genommen …
Neuer Angriff auf den Kustermannpark: Anwohner kämpfen für Bäume und Schutz vor Lärm

Kommentare