Schwarzfahrt ins Gefängnis

Obdachloser ohne Fahrschein attackiert Bahnmitarbeiter

München - Die Schwarzfahrt eines 26-jährigen Obdachlosen endete bei der Polizei: Weil er randalierte, wurde er festgenommen.

Ein 26-jähriger Münchner, der am Mittwochmorgen ohne gültigen Fahrschein in einer S-Bahn angetroffen worden war und Beamte der Bundespolizei körperlich attackiert hatte, wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

Die Bundespolizei schildert den Vorfall so: Gegen 7.25 Uhr kontrollierten Mitarbeiter des zivilen S-Bahnprüfdienstes in der S3 Fahrscheine. Dabei konnte ein 26-jähriger, wohnsitzloser Deutscher kein Ticket vorzeigen. 

Am Ostbahnhof verließen die Kontrolleure und der Fahrscheinlose die S-Bahn. Weil der Mann sich weigerte, seine Personalien anzugeben, kam eine Streife der Bundespolizei hinzu. Als der sichtbar alkoholisierte Mann durchsucht werden sollte, versuchte er die Beamten anzugreifen. Auf dem Weg zur Dienststelle trat er einem Beamten ans Knie und versuchte gegen einen weiteren einen Kopfstoß anzusetzen. Und der Mann war nicht einsichtig: Im Revier versuchte er später, Beamte zu bespucken. 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird der 26-Jährige heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Erschleichen von Leistungen eingeleitet. Die Beamten blieben unverletzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann klaut mehrere Sportwagen - und hat abenteuerliche Erklärung parat
Ein Mann soll sündhafte teure Sportwagen mit einem Gesamtwert von 460.000 Euro gestohlen haben. Jetzt steht der 21-Jährige wegen Bandendiebstahls vor Gericht.
Mann klaut mehrere Sportwagen - und hat abenteuerliche Erklärung parat
Auto rammt Radl: Fahrer knallt mit dem Kopf voran auf den Boden
Ein Autofahrer hat am Montag einen folgenschweren Fehler gemacht: Weil er die Vorfahrt missachtete, liegt ein Mann nun schwer verletzt im Krankenhaus.
Auto rammt Radl: Fahrer knallt mit dem Kopf voran auf den Boden
750 neue Wohnungen in Berg am Laim – Bürger dürfen mitreden
Eine offene Runde zu einem für den ganzen Stadtteil bedeutsamen Thema findet am Mittwoch statt. Die Bürger von Berg am Laim sind eingeladen, sich über ein umfangreiches …
750 neue Wohnungen in Berg am Laim – Bürger dürfen mitreden
Großeinsatz für die Feuerwehr im Münchner Osten
Die Feuermeldung in einer Wohnanlage hat am Samstagvormittag einen größeren Einsatz der Feuerwehr in Trudering-Riem ausgelöst. Lesen Sie die Details. 
Großeinsatz für die Feuerwehr im Münchner Osten

Kommentare