Sturz vom zweiten Stock

Bauarbeiter bricht durch Balkon: Schwer verletzt

München - Schwer verletzt hat sich ein Bauarbeiter (50) in Ramersdorf: Ein Balkon war plötzlich durchgebrochen. Die Betonplatte stürzte auf einen zweiten Arbeiter.

Am Mittwoch um 7.25 Uhr stand der 50-jährige Bauarbeiter aus Rumänien auf einem Balkon im 2. Stock in der Puechbergerstraße in Ramersdorf. Er führte dort Sanierungsarbeiten durch.

Bei der Entfernung des Estrichs brach auf einmal die Balkonplatte durch und der 50-Jährige stürzte damit nach unten. Dabei traf die Betonplatte einen 46-jährigen Bauarbeiter aus Rumänien, der darunter auf dem Baugerüst stand. Er wurde am Kopf verletzt.

Der 50-Jährige stürzte mit der Platte auch durch den Balkon im 1. Stock und landete danach im Erdgeschoss. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 46-Jährige wurde von einem weiteren Rettungswagen ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Obdachloser ohne Fahrschein attackiert Bahnmitarbeiter
München - Die Schwarzfahrt eines 26-jährigen Obdachlosen endete bei der Polizei: Weil er randalierte, wurde er festgenommen.
Obdachloser ohne Fahrschein attackiert Bahnmitarbeiter
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
München - Die Express-S-Bahn zum Flughafen steht auf dem Abstellgleis. Informationen unserer Zeitung zufolge ist mit einer Fertigstellung des Trassen-Ausbaus zwischen …
Gleis-Gau: Express-S-Bahn zum Flughafen nicht vor 2037
Pkw stoßen frontal zusammen: Fünf Verletzte
München - Unfall an der Kreuzung Chiemgaustraße/Balanstraße: Am Sonntagabend krachten zwei PKW frontal ineinander, fünf Personen wurden verletzt.
Pkw stoßen frontal zusammen: Fünf Verletzte
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
München - Jugendliche sind in der Nacht auf Sonntag randalierend durch den Münchner Stadtteil Englschalking gezogen. Sie hinterließen dabei eine Spur der Verwüstung - …
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie

Kommentare