+
Am Mittleren Ring staute es sich lange.

Feuerwehr muss anrücken

Unfall am Innsbrucker Ring - eine Person eingeklemmt

München - Am Mittleren Ring ist es am Samstag zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Frau aus ihrem Auto herausgeschnitten werden musste.

Am Samstagmittag mussten sich die Autofahrer am Mittleren Ring gedulden. Zwei Autos prallten an der Kreuzung Innsbrucker Ring und Grafinger Straße zusammen. Eine 29-Jährige ist dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste ausrücken und die Frau mit schwerem Gerät, einem hydraulischen Rettungssatz, aus ihrem Auto befreien.

Die zweite Person, die am Unfall beteiligt war, erlitt einen Schock und wurde von den Einsatzkräften betreut. Warum die beiden Autos zusammenstoßen, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

mm/tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw stoßen frontal zusammen: Fünf Verletzte
München - Unfall an der Kreuzung Chiemgaustraße/Balanstraße: Am Sonntagabend krachten zwei PKW frontal ineinander, fünf Personen wurden verletzt.
Pkw stoßen frontal zusammen: Fünf Verletzte
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
München - Jugendliche sind in der Nacht auf Sonntag randalierend durch den Münchner Stadtteil Englschalking gezogen. Sie hinterließen dabei eine Spur der Verwüstung - …
Jugendliche randalieren in Englschalking - Schnee verrät sie
Unfall am Mittleren Ring: Auto landet auf Grünstreifen
München - Am Mittleren Ring in München hat sich am Sonntag ein Unfall ereignet. Ein Wagen ist von der Straße abgekommen und in einer Grünfläche gelandet. 
Unfall am Mittleren Ring: Auto landet auf Grünstreifen
Rekord-Umsatz für die Messe in Aussicht
München - Erstmals erwartet man in Riem 420 Millionen Euro Umsatz – Grund dafür ist das lukrative Export-Geschäft.
Rekord-Umsatz für die Messe in Aussicht

Kommentare