Alkoholisierter Balanceakt

Ab auf die Gleise: Mann (65) stößt Betrunkenen von sich weg

Am Donnerstag kam es zwischen einem angetrunkenen 63-Jährigen und einem nüchternen 65-Jährigen am Bahnhof Pasing zum Streit.

München - Infolgedessen schubste der Ältere den Jüngeren gezielt Richtung Bahnsteigkante. Der Angetrunkene konnte glücklicherweise das Gleichgewicht halten. Die Bundespolizei München ermittelt.

Gegen 14.30 Uhr wurde die Bundespolizei in München über eine "Schlägerei" am Bahnsteig in Pasing informiert. Vor Ort fanden die Beamten zwar keine körperliche Auseinandersetzung mehr vor, dafür aber zwei Herren aus München und Gräfelfing, die in Streit geraten waren. 

Mann kann gerade noch das Gleichgewicht halten

Es stellte sich heraus, dass der 65-Jährige aus Gräfelfing aufgrund seines Zustandes von 2,86 Promille, sich mehrfach versucht hatte an dem 63-Jährigen aus dem Stadtteil am Westkreuz anzulehnen. Das wollte der Mann mit niederländischer Staatsangehörigkeit jedoch nicht und entfernte sich immer wieder, bis es zu einem verbalen Streit zwischen den beiden kam. 

Im Zuge dieses Streites schubste der 63-Jährige den Gräfelfinger gezielt in Richtung der Bahnsteigkante. Der Angetrunkene machte einige Schritte nach vorn und konnte glücklicherweise sein Gleichgewicht halten, sodass er nicht in den Gleisbereich stürzte.

Die Bundespolizei München hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung gegen den Münchner eingeleitet.

Lesen Sie auch: Löwen-Fan rastet in der S-Bahn aus - nun fahndet die Polizei mit diesem Bild nach ihm

mm/tz

Rubriklistenbild: © Sigi Jantz (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Lust auf Parkplatz-Wahnsinn: Unbekannter hat skurrile Erleuchtung - sie dürfte viele begeistern
Die Suche nach einem Parkplatz im Stadtzentrum von München kann schon mal etwas länger dauern. Es sei denn, man weiß sich und seinem Fahrzeug auf kreative Weise zu …
Keine Lust auf Parkplatz-Wahnsinn: Unbekannter hat skurrile Erleuchtung - sie dürfte viele begeistern
Mann findet Zettel im Treppenhaus - kurioser Nachbarschaftsstreit endlich aufgeklärt
Konfliktzone Treppenhaus: In München wundert sich ein Mieter über seltsame Geschehnisse vor seiner Wohnungstür. Er hatte den Ärger seines Nachbarn auf sich gezogen.
Mann findet Zettel im Treppenhaus - kurioser Nachbarschaftsstreit endlich aufgeklärt
Münchner (14) läuft aus Versehen ganzen Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Der 14-jährige Michi ist in München spontan einen Marathon gelaufen. Im Ziel gab sich der Teenager betont gelassen. Er nahm eine falsche Abzweigung.
Münchner (14) läuft aus Versehen ganzen Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Legendäre Nobel-Disco P1 wird zu Kellerdisko - Experiment in „Münchner Vorort“
Um die Münchner Nobeldisko P1 ranken sich viele Legenden, nun eröffnet der Club eine Dependance in einem „Vorort von München“.
Legendäre Nobel-Disco P1 wird zu Kellerdisko - Experiment in „Münchner Vorort“

Kommentare