+
An der Bushaltestelle am Pasinger Bahnhof wurde der Mann auffällig. 

Vorfall in Pasing

Im Bus: Exhibitionist belästigt zwei Frauen

München - Ein 41 Jahre alter Mann hat am Samstagmittag in einem Bus in Pasing die Hosen herunter gelassen. Die Polizei nahm den Exhibitionisten mit. 

Wie die Polizei berichtet, waren zwei Münchnerinnen (31 und 51 Jahre alt) am Samstag, 26. November gegen 13.10 Uhr, auf dem weg zur Bushaltestelle am Pasinger Bahnhof. Sie bemerkten einen Mann, der Passanten anpöbelte. Die beiden Frauen stiegen in einen Bus, der Mann, folgte ihnen. Im Bus stellte er sich in die Tür, zog seine Hose herunter und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Die Polizei wurde verständigt, die nahm den Mann fest und brachten ihn auf die Polizeiinspektion 45. Er wurde wegen exhibitionistischer Handlungen angezeigt. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Späte Ehrung für eine weitgehend Unbekannte des Münchner NS-Widerstands: Nach Mirjam David aus dem Umfeld der „Weißen Rose“ wird nun eine Straße auf dem M-Campus in …
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt
Der U-Bahnhof Sendlinger Tor wird erweitert und erneuert. Deshalb kommt es von Sonntag, 28. Mai, bis einschließlich Freitag, 2. Juni zu Beeinträchtigungen ab 22 Uhr im …
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt

Kommentare