+
Die Feuerwehr kämpfte gegen die Flammen in der Lagerhalle in Obermenzing an. 

Verletzt wurde niemand

Stundenlang in Flammen: Lagerhallen in München abgebrannt

München - Ein Fahrzeugverwertungsbetrieb im Münchner Stadtteil Obermenzing ist teilweise abgebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr wurde niemand verletzt.

Mehrere Lagergebäude des Betriebs standen am Samstag stundenlang in Flammen. Die Höhe des Schadens konnte zunächst noch nicht abgeschätzt werden. Auch die Brandursache war unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Heute erwischt es München im Feierabendverkehr: Wegen eines Feueralarms musste der Luise-Kiesselbach-Tunnel gesperrt werden. Die Folge: Mega-Stau.
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Huch! Warum wächst da eine Palme auf dem Odeonsplatz?
Auf dem Odeonsplatz vor der Feldherrnhalle ist immer einiges los. Doch nun steht dort eine Palme. Der Anblick ist schon skurril, zumal das Gewächs und der Standort …
Huch! Warum wächst da eine Palme auf dem Odeonsplatz?
Arabellapark: Das grüne Hochhaus kommt
Der Startschuss für das 16-stöckige, begrünte Wohn- und Geschäftsgebäude mit 55 Wohnungen an der Arabellastraße in Bogenhausen kann fallen.
Arabellapark: Das grüne Hochhaus kommt
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Als eine Polizei-Streife einen Motorradfahrer auf dem Mittleren Ring stoppen wollten, beschleunigte der Biker erst richtig.
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick

Kommentare