Mädchen musste ins Krankenhaus

Rätselhafter Angriff auf Kind - Polizei sucht Zeugen

München - Die Polizei ermittelt derzeit in einem rätselhaften Fall – wegen versuchten Totschlags. Eine elfjährige Schülerin ist am vergangenen Freitagabend in Pasing offenbar von einem unbekannten Mann angesprochen, angegriffen und dabei schwer verletzt worden.

Die Elfjährige wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Derzeit gibt es keine Hinweise auf ein Sexualdelikt. Das Motiv des Angriffs und die Hintergründe sind bislang völlig unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach Angaben der Polizei führte das Mädchen etwa in der Zeit von 20 bis 21 Uhr seinen Hund am Stadtrand von München an der Grenze zu Gräfelfing Gassi. Die Elfjährige war offenbar auf dem Kiesweg von der Maria-Eich-Straße Richtung Paosostraße unterwegs. Eine Gruppe Jugendlicher, die ebenfalls dort unterwegs war, konnte sich später daran erinnern, die Schülerin gesehen zu haben. In die gleiche Richtung wie das Mädchen ging ein junger Mann. Von diesem konnten die Jugendlichen eine Beschreibung abgeben. Die Polizei sucht nun diesen Mann als Zeugen. Er soll etwa 15 bis 19 Jahre alt, rund 1,65 bis 1,75 Meter groß und schlank sein. Er hat blonde, lockige Haare. Bekleidet war er mit einem T-Shirt mit Aufdruck und einer Sommerhose.

Zudem wird eine Radfahrerin gesucht, die auf dem Kiesweg Richtung Maria-Eich-Straße fuhr und dann anhielt, weil sie offenbar einen Hilferuf hörte. Auch die Jugendlichen gaben an, einen Hilferuf gehört zu haben. Hinweise unter der Nummer 089/29 10-0.  

weg/kg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Weil gleich mehrere Moscheen wegen Überfüllung geschlossen wurden, mangelt es den Münchner Muslimen an Orten zum Gebet. Nach den Jesuiten der Michaelskirche, boten jetzt …
Ort zum Gebet: Kammerspiele helfen Muslimen
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Vor vier Jahren wurde Domenico L. von einem Unbekannten niedergestochen. Noch heute ist der so genannte Isar-Mord nicht aufgeklärt - für die Hinterbliebenen kaum …
Noch immer nicht aufgeklärt: Isar-Mord jährt sich
Ghostbusters-Fanclub: Die Geisterjäger aus Milbertshofen
Am Wochenende treffen sich Comic- und Zeichentrickfans auf der ersten „ComicCon“ in München. Mit dabei: Tommy Haacke. Der Milbertshofener ist Vorsitzender des …
Ghostbusters-Fanclub: Die Geisterjäger aus Milbertshofen
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet
Da bekommt der Begriff Einkaufsrausch gleich eine ganz andere Bedeutung. In der Einsteinstraße eröffnet der erste Hanf-Shop Münchens - mit allem, was das Hanf-Herz …
Im Einkaufsrausch: Erster Münchner Hanf-Shop öffnet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion