Mädchen wurde schwer verletzt

Erste Hinweise nach Angriff auf Elfjährige

München - Nach dem Angriff auf eine Elfjährige in München sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Eine als Zeugin gesuchte Radfahrerin habe sich inzwischen aber gemeldet, sagte eine Sprecherin am Donnerstag.

Zudem seien vier Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Ein Unbekannter hatte das Mädchen am vergangenen Freitag beim Gassigehen mit einem Hund körperlich angegangen und so schwer verletzt, dass es zur stationären Behandlung in eine Klinik musste. Von dort wurde es zwischenzeitlich wieder entlassen.

Der genaue Ablauf der Tat war zunächst weiter unklar. Kurz vorher war die Schülerin in Begleitung eines etwa 15 bis 19 Jahre alten Mannes gesehen worden, den die Beamten nun als Zeugen suchen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
S-Bahn-Ticker: Nothalt! Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Der Freistaat will keine Diesel-Fahrverbote. Die angeblichen Gründe bringen die Grünen auf die Palme. Allerdings gibt es auch ein Kardinalproblem.
Bayern blockt Diesel-Fahrverbote ab: „Urteil souverän missachtet“ 
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Unbeirrt von der angekündigten CSU-Kehrtwende bei den Straßenausbau-Beiträgen starten die Freien Wähler ihr Volksbegehren. Bis März wollen sie 25.000 Unterschriften …
Straßenbau-Beiträge: Freie Wähler starten ihr Volksbegehren
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall
Nach einem Streit fuhr ein Münchner Freitagnacht mit seinem Auto davon. Kurz darauf wurde nur der beschädigte Wagen in Garmisch-Partenkirchen gefunden.
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall

Kommentare