Mädchen wurde schwer verletzt

Erste Hinweise nach Angriff auf Elfjährige

München - Nach dem Angriff auf eine Elfjährige in München sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Eine als Zeugin gesuchte Radfahrerin habe sich inzwischen aber gemeldet, sagte eine Sprecherin am Donnerstag.

Zudem seien vier Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Ein Unbekannter hatte das Mädchen am vergangenen Freitag beim Gassigehen mit einem Hund körperlich angegangen und so schwer verletzt, dass es zur stationären Behandlung in eine Klinik musste. Von dort wurde es zwischenzeitlich wieder entlassen.

Der genaue Ablauf der Tat war zunächst weiter unklar. Kurz vorher war die Schülerin in Begleitung eines etwa 15 bis 19 Jahre alten Mannes gesehen worden, den die Beamten nun als Zeugen suchen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinzessin von Bayern plant Museum: „Von Raben lieben lernen“
München - Bis 2023 soll am Nymphenburger Schloss ein Naturkundemuseum von internationalem Rang entstehen: Biotopia. Eine treibende Kraft ist die Nichte des Schlossherrn …
Prinzessin von Bayern plant Museum: „Von Raben lieben lernen“
Luisengymnasium: Jetzt schützt ein Zaun die Schüler
Das Luisengymnasium in der Nähe des Alten Botanischen Gartens wird seit rund einem halben Jahr von einem schmiedeeisernen Zaun geschützt - aus Sicherheitsgründen. Wir …
Luisengymnasium: Jetzt schützt ein Zaun die Schüler
Das Rathaus soll sicherer werden: Das sind die Details
Das Thema Sicherheit bleibt ein zentrales in der Stadt. Auch im Münchner Rathaus wird nun verstärkt darauf gesetzt. Der Plan der Verwaltung für Zugangskontrollen und …
Das Rathaus soll sicherer werden: Das sind die Details
Münchner Forscher: Wiesn-Bier verursacht Herzprobleme 
Wenn Wiesn-Besucher Herzrasen bekommen, liegt das nicht unbedingt an einem heißen Flirt, der sich beim Zuprosten mit der Maß Bier ergeben hat. Sondern an der Maß selbst. …
Münchner Forscher: Wiesn-Bier verursacht Herzprobleme 

Kommentare