+
Symbolbild: Ein Heroin-Süchtiger. 

Polizei beschlagnahmt Drogen

In Pasinger Hotelzimmer lagert Heroin in Wert eines Vermögens

Zuerst bekamen die Polizisten einen anonymen Tipp, dann flogen Heroin-Dealer auf. In einem Hotelzimmer gab es einen großen Fund. 

München - Nach einem anonymen Hinweis an die Polizei zu möglichen Drogengeschäften, konnte ein 47-jähriger Münchner verhört werden, der von einem Zwischenhändler rund zwölf Gramm Heroin gekauft hat. Im Zuge der konnten sowohl der Zwischenhändler als auch eine Frau festgenommen werden, die jeweils Heroin mit sich führten. Der 27-jährige Zwischenhändler hatte zudem einen Hotelzimmerschlüssel eines Hotels in München-Pasing bei sich. 

Drogen und Geld weg: Heroin-Dealer verpfeift seinen Lieferanten

Dort wurden eine größere Menge Heroin, Streckmittel, mehrere Tausend Euro Bargeld und diverse Utensilien zur Heroinmischung aufgefunden und sichergestellt. Der Straßenverkaufswert des Heroins beträgt insgesamt über 140.000 Euro. Die drei Beschuldigten wurden festgenommen und befinden sich in Haft.

Auch interessant: Größter Drogenfall in der Geschichte des Bayerischen LKA geklärt

Darum sollte jeder Münchner unsere Stadtviertel-Seiten auf Facebook kennen 

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgesetztes Baby in Neuperlach: Mutter jetzt in U-Haft
Ein Frau wollte in Neuperlach einfach nur mit ihrem Hund Gassi-Gehen. Dabei entdeckt sie in einem Gebüsch ein Neugeborenes. Die Mutter stammt aus Gießen.
Ausgesetztes Baby in Neuperlach: Mutter jetzt in U-Haft
Münchner Krankenschwester sucht Wohnung und bietet ungewöhnliche Zusatzleistung an
Isabell Wäß (39) ist Kinderkrankenschwester und Pflegepädagogin in München, ihr Mann (44) ist bald fertig ausgebildeter Krankenpfleger. Sie wollen mit ihren Kindern in …
Münchner Krankenschwester sucht Wohnung und bietet ungewöhnliche Zusatzleistung an
Tauben-Plage: Jetzt muss sogar der Marienplatz gesperrt werden
Man muss schon genau hinsehen, um sie zu erkennen: die Taubennetze vor dem Münchner Rathaus. Sie hängen vor den Balkonen oder auch dem Glockenspiel und werden gerade …
Tauben-Plage: Jetzt muss sogar der Marienplatz gesperrt werden
Traditionscafé Rischart am Marienplatz wieder offen: Umbau kostete 2,5 Millionen Euro
Seit Juni haben Handwerker im Rischart am Marienplatz gewerkelt. Nun hat der Traditionsbäcker seine rundum erneuerte Filiale wiedereröffnet. Der Umbau kostet 2,5 …
Traditionscafé Rischart am Marienplatz wieder offen: Umbau kostete 2,5 Millionen Euro

Kommentare