Als sie in aufhalten, staunen Beamten erst recht

Polizei baff: BMW-Fahrer überholt Streife im Stadtgebiet mit 101 km/h

Nachdem ein 23-jähriger Münchner mit 101 Sachen durch die Stadt gebraust ist, kann er sich auf ein saftiges Nachspiel freuen. Denn als die Polizei ihn aufhielt, wurde sie nochmal richtig überrascht.

München - Die Polizei München berichtet: In der Nacht zum Samstag fiel einer zivilen Streife der Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsüberwachung in der Bodenseestraße ein BMW-Fahrer auf, welcher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit stadteinwärts fuhr. 

Nachdem der Fahrer das zivile Dienstfahrzeug und zwei davor fahrende Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit über die Gegenfahrspur überholte, starteten die Beamten mit ihrem Fahrzeug eine Geschwindigkeitsmessung. 

Diese ergab nach Abzug der Messtoleranz einen Wert von 101 km/h bei erlaubten 50 km/h und somit eine Überschreitung von mehr als dem Doppelten der erlaubten Geschwindigkeit. 

Im Anschluss wurde das Fahrzeug mit seinem 23-jährigen Fahrer aus München wegen der Ordnungswidrigkeit angehalten.

Dort wurden technische Veränderungen am Fahrzeug festgestellt, welche zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. 

Ihn erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 560 Euro, die Eintragung von zwei Punkten im Verkehrszentralregister, zwei Monate Fahrverbot sowie eine Vorführung des Fahrzeugs bei einer technischen Prüfstelle. 

Weiterhin wird die Führerscheinstelle der Stadt München informiert, um die Eignung des Fahrers zu überprüfen, da er bereits in der Vergangenheit mehrfach gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen hatte.

mm/tz

Auch interessant aus dem Polizeibericht: Polizei macht grausigen Fund: Drama am Alten Nordfriedhof endet mit Tötungsdelikt. Und: Mitten in der Nacht: Münchner Familie hört Geräusche in der Wohnung - Vater reagiert genau richtig. Im Münchner Norden raste ein 19-Jähriger mit 140 km/h durch die Stadt. Mit seinem 340-PS-BMW hat ein Autofahrer am Samstag einen Unfall am Kesselberg gebaut. Nach Angaben der Polizei war der 38-jährige Münchner gegen 18 Uhr „mit einem gut motorisierten BMW M140i“ von Urfeld in Richtung Kochel am See unterwegs.

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet Zettel im Treppenhaus - endlich weiß er, was mit seinen Schuhen passiert ist
Konfliktzone Treppenhaus: In München wundert sich ein Mieter über seltsame Geschehnisse vor seiner Wohnungstür. Er hatte den Ärger seines Nachbarn auf sich gezogen.
Mann findet Zettel im Treppenhaus - endlich weiß er, was mit seinen Schuhen passiert ist
Auto brennt in Parkhaus mitten in München - Feuerwehr und Polizei stehen vor einem Rätsel
Am Freitagnachmittag ist es Feuerwehrangaben zufolge in einem Parkhaus in der Balanstraße zu einem Pkw-Brand gekommen. 
Auto brennt in Parkhaus mitten in München - Feuerwehr und Polizei stehen vor einem Rätsel
Unglaublich: Münchner (14) läuft aus Versehen kompletten Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Der 14-jährige Michi ist in München spontan einen Marathon gelaufen. Im Ziel gab sich der Teenager betont gelassen.
Unglaublich: Münchner (14) läuft aus Versehen kompletten Marathon: „Als ich merkte, dass ich falsch bin ...“
Legendärer Nobel-Club P1 wird zu Kellerdisko - Experiment in „Münchner Vorort“
Um die Münchner Nobeldisko P1 ranken sich viele Legenden, nun eröffnet der Club eine Dependance in einem „Vorort von München“.
Legendärer Nobel-Club P1 wird zu Kellerdisko - Experiment in „Münchner Vorort“

Kommentare