+
Das Gräberfeld: Trauernde Tierfreunde finden in Obermenzing einen Platz für ihre verstorbenen Lieblinge.

Pächter hört auf - aber wer übernimmt?

Münchens einziger Tierfriedhof steht vor dem Aus - das sagt die Stadt dazu

  • schließen

Es ist der einzige Ort in München, an dem Tierfreunde um ihre lieben Haustiere trauern können. Nun hört der Pächter auf und der Friedhof steht vor dem Aus. Die Stadt München hat sich nun zu einer möglichen Übernahme geäußert.

München - Die Stadt will nicht als Betreiber des Tierfriedhofs in Obermenzing einspringen. Das geht aus einer Antwort des Kommunalreferats auf eine Anfrage der CSU-Fraktion hervor. Wie berichtet wird der Tierfriedhof „Letzte Ruhe“ nur noch bis 2025 geöffnet sein, danach werden die Gräber aufgelöst.

„Zunächst ist festzustellen, dass der Betrieb eines Tierfriedhofs keine kommunale Pflichtaufgabe darstellt, sondern allenfalls freiwillig von der Kommune übernommen werden kann“, heißt es in der Antwort. Derzeit liegt die Genehmigung zum Betrieb eines privaten Tierfriedhofs in Obermenzing bis zum 31. Mai 2020 vor. „Der Eigentümer und Verpächter des Grundstücks möchte allerdings keinesfalls über diesen Zeitpunkt hinaus sein Grundstück als Tierfriedhof verpachten.“

Die Integration in einen bestehenden Friedhof für Menschen ist laut Gesundheitsreferat nicht möglich. Es sei „bestattungsrechtlich nicht erlaubt, einen Tierfriedhof auf einem bestehenden und gewidmeten städtischen Friedhof auszuweisen“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall in Formel 3: So geht es Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Bei einem schrecklichen Crash beim Grand Prix von Macao ist Fahrerin Sophia Flörsch (17) aus München schwer verunglückt. Das Rennen wurde unterbrochen. Alles zum Unfall …
Horror-Unfall in Formel 3: So geht es Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Männer wollen Taxifahrer zur Rede stellen - doch der schließt sich in Auto ein 
Ein Mann läuft am Münchner Maximiliansplatz ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße und wird von einem Taxi erfasst. Eine Gruppe will den Fahrer zur Rede stellen, …
Männer wollen Taxifahrer zur Rede stellen - doch der schließt sich in Auto ein 
Ebersberger übersieht anderes Auto - vier Personen verletzt
Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend in München gekommen. Ein Ebersberger hatte einen anderen Autofahrer übersehen, dieser krachte frontal in seinen Wagen.
Ebersberger übersieht anderes Auto - vier Personen verletzt
Wechsel in Landtag: Wird er Nachfolger von Bürgermeister Josef Schmid?
Bürgermeister Josef Schmid (CSU) wechselt vom Rathaus in den Landtag. Jetzt ist klar, wer ihm als Bürgermeister nachfolgen will.
Wechsel in Landtag: Wird er Nachfolger von Bürgermeister Josef Schmid?

Kommentare