+
Die Pasinger kämpfen um den Veranstaltungssaal. 

Gegen Wohnungsbaupläne

Online-Petition für den Pasinger Postsaal

  • schließen

München - Unbedingt erhalten bleiben sollte der Postsaal in Pasing, fordert vehement die Pasinger SPD und hat nun eine Online-Petition gestartet.

Grund seien die Pläne der Eigentümerin, der Monachia GmbH, den Saal hinter dem Hotel zur Post in der Bodenseestraße 4a abzureißen und dort Wohnungen zu errichten (wir berichteten). Das dürfe nicht passieren, meinen die Lokalpolitiker. Der Postsaal habe für das Stadtviertel eine wesentliche Bedeutung im Kultur- und Veranstaltungsleben und sei aufgrund seiner Kapazität einzigartig und unersetzbar. 

Mit der Unterschriftenaktion habe man den Wunsch vieler Bürger aufgegriffen, nichts unversucht zu lassen. „Die Pasinger wollen ihren Postsaal erhalten. Das können sie jetzt mit ihrer Unterschrift zeigen“, so ein Sprecher. Um möglichst vielen Bürgern die Aktion zugänglich zu machen, gebe es an den kommenden drei Adventssamstagen einen Stand am Pasinger Marienplatz, wo man unterschreiben kann. 

Die Petition könne man unter www.unserpostsaal.de unterstützen. 

mwh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandmelder schlägt an: Nachbarn holen Ehepaar (90 und 93) aus der Wohnung
Der Rauchmelder hat am Dienstag in der Wohnung eines hochbetagten Ehepaar ausgelöst - und den beiden so wohl das Leben gerettet. Nachbarn wurden aufgeschreckt und …
Brandmelder schlägt an: Nachbarn holen Ehepaar (90 und 93) aus der Wohnung
Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
Scheinbar aus heiterem Himmel ist ein Münchner (53) im Westend auf offener Straße angegriffen worden. Der Täter schlug brutal auf sein Opfer ein, trat mehrmals zu, als …
Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
Oktoberfest 2017: Welche Biersorten gibt es in welchem Zelt?
Die Münchner Brauereien bereiten sich auf das Oktoberfest 2017 vor. Welches Bier gibt es in welchem Festzelt? Das zeigt unsere Übersicht der Biersorten auf der Wiesn. 
Oktoberfest 2017: Welche Biersorten gibt es in welchem Zelt?
Angetrunkener Radlfahrer (42) beinahe von Lkw überfahren
Glück im Unglück hatte ein Fahrradfahrer in Milbertshofen am Dienstag. Ein Lkw-Fahrer übersah ihn beim Abbiegen, der Radler stürzte.  
Angetrunkener Radlfahrer (42) beinahe von Lkw überfahren

Kommentare