Bezirksausschuss

BA fordert Radweg für Flüchtlingsunterkunft

  • schließen

München - Zwischen der im Bau befindlichen Unterkunft für Flüchtlinge und Wohnungslose am Südende des Haidelwegs, die bis Herbst fertiggestellt sein soll, und der Planegger Straße in Pasing soll ein gemeinsamer Fuß- und Radweg geschaffen werden.

Das forderten alle Fraktionen im Bezirksausschuss Pasing- Obermenzing (BA 21). Die Wegeverbindung soll sowohl den Bewohnern im Viertel als auch den voraussichtlich 102 Wohnungslosen – im Gespräch seien vor allem Familien – das Erreichen der Planegger Straße erleichtern, so die Begründung.

Auch eine zusätzliche Bushaltestelle an der Einmündung des Weges in die Planegger Straße finden die Stadtteilpolitiker sinnvoll. Unbedingt geschaffen werden müsse außerdem eine Querungshilfe über die viel befahrene Planegger Straße, forderte der Bezirksausschuss.

mwh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum gab es eine Hausbesetzung im Westend!
Es liegt ein Hauch von Anarchie in der Luft! In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Aktivisten das alte Schnitzelhaus an der Holzapfelstraße im Westend besetzt.
Darum gab es eine Hausbesetzung im Westend!
Schwedische Königin Silvia in mintgrün in München begrüßt
Schwedens Königspaar hat in München ein Benefiz-Konzert besucht. Königin Silvia - im mintgrünen Kostüm - und König Carl Gustaf wurden vor dem Prinzregententheater mit …
Schwedische Königin Silvia in mintgrün in München begrüßt
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Eine größere Menge an Drogen haben zivile Beamte bei der Kontrolle eines 35-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof gefunden. Laut dessen Angaben hatte er sie aus Ungarn …
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden

Kommentare