Bezirksausschuss

BA fordert Radweg für Flüchtlingsunterkunft

  • schließen

München - Zwischen der im Bau befindlichen Unterkunft für Flüchtlinge und Wohnungslose am Südende des Haidelwegs, die bis Herbst fertiggestellt sein soll, und der Planegger Straße in Pasing soll ein gemeinsamer Fuß- und Radweg geschaffen werden.

Das forderten alle Fraktionen im Bezirksausschuss Pasing- Obermenzing (BA 21). Die Wegeverbindung soll sowohl den Bewohnern im Viertel als auch den voraussichtlich 102 Wohnungslosen – im Gespräch seien vor allem Familien – das Erreichen der Planegger Straße erleichtern, so die Begründung.

Auch eine zusätzliche Bushaltestelle an der Einmündung des Weges in die Planegger Straße finden die Stadtteilpolitiker sinnvoll. Unbedingt geschaffen werden müsse außerdem eine Querungshilfe über die viel befahrene Planegger Straße, forderte der Bezirksausschuss.

mwh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit Antanztrick: Unbekannte bestehlen Australier (42) 
Ein australischer Tourist wird vor dem Hotel Bayerischer Hof am Promenadeplatz von zwei unbekannten Männern bestohlen. Dazu wendeten sie einen eigenwilligen Trick an. …
Mit Antanztrick: Unbekannte bestehlen Australier (42) 
Nach Drogen-Skandal: Ex-Stadtrat einigt sich mit Prostituierter
In der Drogenaffäre um den Münchner Ex-Stadtrat Georg Schlagbauer gab es nun offenbar eine gütliche Einigung mit einer Prostituierten. Der CSU-Mann zahlte kräftig.
Nach Drogen-Skandal: Ex-Stadtrat einigt sich mit Prostituierter
Zwei Münchner retteten ein Leben - in 10.000 Meter Höhe
Ein Münchner Sanitäter und seine Freundin (Krankenschwester) wurden in 10.000 Metern Höhe zu Helden. Sie retteten einem kollabierendem Mann das Leben.
Zwei Münchner retteten ein Leben - in 10.000 Meter Höhe
Saisonauftakt am Giesinger Grünspitz
Bevor der Bau des neuen Grünspitz-Kiosk im Juni beginnt, lädt Green City auch in diesem Jahr zum Saisonauftakt ein.
Saisonauftakt am Giesinger Grünspitz

Kommentare